Natural Step

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

The Natural Step ist eine internationale Non-profit-Beratungsorganisation. Sie wurde 1989 in Schweden von Karl-Henrik Robert gegründet, mit dem Ziel der Vermittlung grundlegender Prinzipien zum Erhalt der globalen Ökosysteme.

Die Vision von The Natural Step ist es die Veränderung in die Nachhaltigkeit zu beschleunigen. TNS ist in folgenden Bereichen tätig:

  • wissenschaftlicher Ansatz
  • holistisches, übergeordnetes Rahmenwerk
  • strategische Beratung und Schulung
  • Leadership und Vorbilder
  • innovative Werkzeuge und Dienstleistungen
  • Netzwerke & Partnerschaften.

Es existieren derzeit Zweigstellen in Australien, Brasilien, Kanada, Frankreich, Italien, Japan, Neuseeland, Südafrika, Schweden, Großbritannien, der Schweiz und den Vereinigten Staaten.[1]

Der TNS-Ansatz[Bearbeiten]

Das Ziel des TNS-Ansatzes ist es, von einem abstrakten Begriff zu einer konkreten Handlungsanleitung zu kommen. Die Wissenschaft zeigt uns, dass wir die Verschlechterung unserer natürlichen und sozialen Systeme vermeiden müssen, um in Zukunft erfolgreich zu sein. Aufbauend auf diesem Grundverständnis können wir uns fragen:

  • Welches sind die grundlegenden Probleme die dazu führen, dass unsere Gesellschaften nicht nachhaltig sind?
  • Was ist unser Beitrag zu diesen Problemen?
  • Was können wir heute und morgen tun, um nicht weiter zu diesen Problemen beizutragen?

Der TNS-Ansatz stellt die Ergebnisse der Forschung auf wissenschaftlichen und sozialen Gebieten von zwei Jahrzehnten zusammen. Er basiert auf ‘best practices’ und basiert auf Beiträgen von Experten, Unternehmern und Führungskräften verschiedener Gemeinschaften weltweit. Er ist ein systemischer Ansatz.

Vier Prinzipien der Nachhaltigkeit[Bearbeiten]

Einfluss natürlicher Zyklen

Die Wissenschaftler sind sich heute einig darüber, dass die Menschheit über 4 grundlegende Hebel die Funktionsweise der natürlichen Systeme beeinträchtigt und den Menschen die Möglichkeit der Befriedigung ihrer Bedürfnisse einschränkt.

The Natural Step hat in den letzten 20 Jahren in einem internationalen Netzwerk eine wissenschaftlich und international anerkannte Definition der Nachhaltigkeit entwickelt. Indem jedem Mechanismus die Negation „nicht … ausgesetzt“ hinzugefügt wurde, hat The Natural Step vier Grundprinzipien entwickelt, die einschränken was in einer nachhaltigen Gesellschaft annehmbar ist :

In einer nachhaltigen Gesellschaft unterliegt die Natur nicht einer systematischen Zunahme:
1 ...der Konzentration von Stoffen, die aus der Erdkruste entnommen wurden.
2 ...der Konzentration von Stoffen, die Menschen produziert haben.
3 ...des Abbaus durch physikalische Einwirkung.
und in dieser Gesellschaft...
4 ...sind die Menschen nicht Bedingungen ausgesetzt, die systematisch ihre
Fähigkeiten schwächen, ihre Grund-Bedürfnisse zu befriedigen.

Die Trichtermetapher[Bearbeiten]

Trichtermetapher

Die Metapher des Trichters hilft uns eine gemeinsame Vorstellung der heutigen Situation zu gewinnen (Biosphäre, Menschheit, jede Organisation, jedes Individuum). Der Druck auf unsere Gesellschaften nimmt zu: Die Nachfrage steigt parallel zum Rückgang der natürlichen Ressourcen, die Ökosysteme sind überlastet, strengere Gesetze sind nötig, die Konsumenten erhöhen ihren Druck, soziale Spannungen entstehen durch die ungerechte Verteilung, … .

Dies führt zu einem immer kleiner werdenden Handlungsspielraum und das Risiko an den Wänden des Trichters zu zerschellen nimmt zu.

Ein logischer und strategischer Ansatz: backcasting[Bearbeiten]

Backcasting

Backcasting ist ein schönes Wort um eine Denkweise zu beschreiben, die wir alltäglich gebrauchen. Sie besteht darin zu definieren, was wir in der Zukunft erreichen wollen und darüber nachzudenken, was wir heute tun müssen, um dorthin zu kommen.

Diese intuitive Funktionsweise hilft uns in komplexen Systemen zurechtzukommen. So sind Forscher immer wieder beeindruckt von der Menge an Informationen die unser Gehirn verarbeiten muss um nach Hause zu kommen. Unbewusst visualisieren wir die Zukunft - zuhause anzukommen - und planen den Weg wie wir von unserem heutigen Ort aus dort hinkommen. Dieses Gedankenspiel von der gewünschten Zukunft zur Gegenwart bezeichnen wir als backcasting.

Bei der Planung einer nachhaltigen Gesellschaft ist das backcasting eine effiziente Logik, dies wegen der Komplexität der Herausforderung und der Notwendigkeit neue Ideen und Aktionen zu finden, um die Nachhaltigkeit zu erreichen.

Konkrete Umsetzung des The-Natural-Step-Ansatzes[Bearbeiten]

ABCD

Ausgehend von der Erfahrung der letzten Jahre, hat The Natural Step einen strategischen Prozess in vier Schritten entworfen. Dieser Ansatz erlaubt es eine nach Prioritäten geordnete Liste von kurzfristig umsetzbaren Aktionen zu erstellen, die der Organisation den langfristigen Erfolg sichern.

Diese partizipative Vorgehensweise schafft eine gemeinsame Sprache für alle Teilnehmer und orientiert, wie ein Kompass, die verschiedenen Werkzeuge und Konzepte in Richtung Nachhaltigkeit.

  • A. Erarbeitung einer gemeinsamen Definition der Nachhaltigkeit und einer gemeinsamen Vision.
  • B. Eine Analyse der heutigen Situation, mit den Risiken und Opportunitäten, Stärken und Schwächen,
    dies ausgehend von den Erfolgsprinzipien der Nachhaltigkeit und der Vision.
  • C. Lösungen und Visionen werden gesucht um das aktuelle System zum Erfolg zu führen.
  • D. Lösungen und Visionen werden nach Prioritäten geordnet. Dabei werden für jede Aktion folgende Schritte durchlaufen:
    • D.1. Stimmt die Richtung?
    • D.2. Stellt sie eine Plattform dar, die uns neue Möglichkeiten eröffnet?
    • D.3. Lohnt sich diese Aktion? (finanziell, politisch, kundenbezogen, …)

Das 5-stufige Planungsmodell[Bearbeiten]

5-stufiges Planngsmodell

Das 5-stufige Planungsmodell wurde von TNS entwickelt um Gruppen zu helfen in verschiedenen (komplexen) Situationen zum Erfolg zu kommen. Der TNS-Ansatz setzt auf der Ebene der Erfolges (4 Prinzipien der Nachhaltigkeit) und der Ebene der Strategie (ABCD) an. Die ermöglicht es, den TNS-Ansatz als Kompass zur Einführung einer umfassenden Strategie zu benutzen und komplementär ihn mit anderen Normen (ISO,...), Labels (Blaue Engel,...) die auf der Ebene der Aktionen und der Werkzeuge ansetzen zu benutzen.

Literatur[Bearbeiten]

  • Waage, Sissel (Editor). 2003. Ants, Galileo, and Gandhi: Designing the Future of Business Through Nature, Genius, and Compassion. Sheffield, UK: Greenleaf Press.
  • Robèrt, Karl-Henrik. 2002. The Natural Step Story: Seeding a Quiet Revolution. Gabriola Island, BC: New Society Publishers.
  • Nattrass, Brian and Mary Altomare. 2002. Dancing with the Tiger: Learning Sustainability Step by Natural Step. Gabriola Island, BC: New Society Publishers.

Quellen[Bearbeiten]

  1. Nachweis:Unternehmenswebseite

Weblinks[Bearbeiten]