Naturpark Schlern-Rosengarten

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ein Hinweisschild

Der Naturpark Schlern-Rosengarten ist ein Regionalpark in Südtirol, Italien. Er wurde 1974 gegründet und umfasst 7.291 ha, aufgeteilt auf die Gemeinden Tiers, Völs am Schlern und Kastelruth. Seit seiner Erweiterung 2003 gehört neben dem Schlern auch der Rosengarten zum Park. Im Gebiet des Naturparks liegt das Landschaftsschutzgebiet Seiser Alm. Der Naturpark Schlern war der erste vom Land Südtirol ausgewiesene Naturpark. Ein älteres Naturschutzgebiet ist nur der 1951 gegründete Nationalpark Stilfser Joch.

Das „Naturparkhaus Schlern-Rosengarten“ in der ehemaligen Steger Säge in Weißlahnbad bei Tiers (Standort: 46.47984411.562886) zeigt traditionelles Handwerk und die Geologie des Schlern. Eine Naturpark-Infostelle befindet sich am Völser Weiher (Standort: 46.52104711.519936).

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Naturpark Schlern-Rosengarten – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

46.51497611.575556Koordinaten: 46° 30′ 53,9″ N, 11° 34′ 32″ O