Naujoji Vilnia

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen von Vilnius
Naujoji Vilnia
Stadtteil von Vilnius
Naujoji Vilnia rot eingezeichnet
Koordinaten 54° 41′ 44″ N, 25° 24′ 44″ O54.69550325.412302Koordinaten: 54° 41′ 44″ N, 25° 24′ 44″ O
Fläche 38,6 km²
Einwohner 32.775 (2001)
Bevölkerungsdichte 849 Einwohner/km²
Panorama

Naujoji Vilnia (deutsch Neu-Vilnius, polnisch Nowa Wilejka) ist ein Stadtteil von Vilnius, der östlich der Innenstadt liegt. Eine S-Bahn vom Bahnhof Naujoji Vilnia verbindet sie zur Innenstadt (Bahnhof Vilnius). In Naujoji Vilnia gibt es 2 katholischen Kirchen (Kazimieras-Kirche, Maria-Friedenskönigin-Kirche) und eine Orthodoxenkirche (St. Peter und Paul Kirche), der Friedhof Rokantiškės und Friedhof Nauoji Vilnia, Gerovės-Park.

Einrichtungen[Bearbeiten]

Nebenbei sind dort 2 Bibliotheken, ein Kulturzentrum, eine Musikschule, eine Kunstschule, 2 Stadien, eine Post, eine Buchhandlung ("Vaga"), das "Laisvės" Gymnasium, 3 Mittelschulen, 2 Grundschulen, 2 Hauptschulen, das 4. Stadtkreisgericht Vilnius, die Psychiatrische Republikklinik Vilnius.

Weblinks[Bearbeiten]