Naukydes

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Statue des Diskophoros, Kopie nach Naukydes, Paris, Louvre Ma 89

Naukydes war ein griechischer Bildhauer aus Argos, der im späten 5./ frühen 4. Jahrhundert v. Chr. lebte.

Naukydes stammte aus einer Bildhauerfamilie, sein Vater Patrokles und seine Brüder Daidalos und Periklytos waren auf diesem Gebiet tätig.

Naukydes schuf eine Goldelfenbeinstatue der Hebe für den Heratempel in Argos, ein Erzbild der Hekate, einen Hermes, mehrere Siegesstatuen, das Bildnis der Dichterin Erinna, einen widderopfernden Phrixos (auf der Akropolis zu Athen) und einen Diskusträger (Diskophoros).

Es sind mehrere römische Marmornachbildungen des Diskophoros erhalten, so unter anderem im Vatikan, im Louvre in Paris[1] sowie im Liebieghaus in Frankfurt[2]

Sein Schüler war Polyklet.

Literatur[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Inventarnummer Ma 89 (Datenbank).
  2. Inventarnummer 2608 (Datenbank).