Navigationsfunkdienst

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Genauigkeit unterschiedlicher Navigationssysteme
Funkstellen Flugnavigationsfunkdienst, hier VOR und DME, Flughafen Brüssel

Der Navigationsfunkdienst (englisch radionavigation service) ist gemäß Definition der Internationalen Fernmeldeunion[1] ein Ortungsfunkdienst für Zwecke der Funknavigation.

Dieser Funkdienst ist ein sicherheitsrelevanter- oder Safety-of-Life Service, ist zwingend vor Störungen zu schützen und wichtiger Bestandteil der Navigation.

Die VO Funk kategorisiert die Navigationsfunkdienste wie folgt:

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. VO Funk, Ausgabe 2012, Artikel 1.42.