Nazareth (Pennsylvania)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.
Nazareth
Die Borough Hall an der Hauptstraße
Die Borough Hall an der Hauptstraße
Lage in Pennsylvania
Nazareth (Pennsylvania)
Nazareth
Nazareth
Basisdaten
Gründung: 1740
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Pennsylvania
County:

Northampton County

Koordinaten: 40° 44′ N, 75° 19′ W40.74-75.311111111111150Koordinaten: 40° 44′ N, 75° 19′ W
Zeitzone: Eastern (UTC−5/−4)
Einwohner: 6023 (Stand: 2000)
Bevölkerungsdichte: 1.505,8 Einwohner je km²
Fläche: 4,4 km² (ca. 2 mi²)
davon 4,0 km² (ca. 2 mi²) Land
Höhe: 150 m
Postleitzahl: 18064
Vorwahl: +1 610
FIPS:

42-52808

GNIS-ID: 1182189
Website: www.nazarethborough.com

Nazareth ist eine Stadt im Northampton County im Bundesstaat Pennsylvania in den USA.

Der Name Nazareth geht auf die biblische Stadt gleichen Namens zurück und gehört wie Bethlehem, Emmaus und Allentown zu Städten in der Lehigh-Valley-Region, deren Namen einen christlichen Ursprung haben.

Geschichte[Bearbeiten]

Die erste Ansiedlung geht zurück auf eine Gründung von Mitgliedern der Herrnhuter Brüdergemeine – in den Vereinigten Staaten auch als Mährische Indianer bezeichnet – 1740. Unter der Führung des Predigers George Whitefield sollte eine große Siedlung auf einem 20 km² großem Areal entstehen. Aber schlechte Bodenverhältnisse und schlechtes Wetter verzögerten die Errichtung von befestigten Häusern. Erst 1743 kamen die ersten 32 Siedler aus Europa. Dann begann jedoch ein wahrer Strom an Zuzug, vor allem von Mitgliedern der Glaubensgemeinschaft.

Bis Mitte des 19. Jahrhunderts entwickelte sich die Stadt zu einem Zentrum der deutschen Siedlungstätigkeit in Pennsylvania. Zu den Pennsylvania Dutch kamen bald Einwandererfamilien aus der Schweiz und aus dem Elsass.

Durch die Siedlungstätigkeit, vor allem evangelischer Glaubensgruppen, wurde Nazareth zu einem kirchlichen Zentrum, was sich in vielen kirchlichen Bauten für Glaubensgemeinschaften mit lutheranischem Hintergrund niederschlug.

Ende des 19. Jahrhunderts setzte im Osten von Pennsylviana die große industrielle Entwicklung ein, die auch Nazareth voll erfasste.

Lage und Bevölkerung[Bearbeiten]

Rund im Nazareth befinden sich viele Ost-West-Verbindungen, wie die Interstate 22, die US-Route 22 und die Interstate 80. Laut der Volkszählung von 2000 leben in Nazareth 6023 Personen in 2560 Haushalten.

Motorsport[Bearbeiten]

In unmittelbarer Nähe von Nazareth befindet sich der Nazareth Speedway auf dem Rennen der Champcar, IndyCar Series und NASCAR Busch Series ausgefahren worden sind. Der ehemalige Formel-1-Weltmeister Mario Andretti, dessen Sohn Michael und Enkel Marco leben in Nazareth.

Industrie[Bearbeiten]

Das US-amerikanische Instrumentenbau-Unternehmen Martin Guitar hat sein Hauptquartier in Nazareth.