Newag 311

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von NeWag 311)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Newag 311D
Newag 311Da
Newag 311Da im polnischen Szczebrzeszyn
Newag 311Da im polnischen Szczebrzeszyn
Anzahl: 17 PKP LHS
15 DB Schenker Rail Polska (ehem. PCC-Rail)
4 ITL Polska Sp.. z oo (ehem. Kolej Bałtycka S.A.)
Hersteller: NEWAG S.A.
Baujahr(e): seit 2007
Achsformel: Co'Co'
Spurweite: 1.435 mm (311D)
1.525 mm (311Da)
Länge über Puffer: 17.550 mm
Höhe: 4.615 mm
Breite: 2.950 mm
Radstand mit Tender: 12.800 mm
Höchstgeschwindigkeit: 100 km/h
Installierte Leistung: 2.130 kW (2.900 PS)
Treibraddurchmesser: 1.040 mm
Motorentyp: General Electric 7FDL 12 EFI
Motorbauart: V 12-Viertaktdieselmotor mit Turboaufladung
Nenndrehzahl: 1.050/min
Leistungsübertragung: elektrisch
Tankinhalt: 3.900 l
Anzahl der Fahrmotoren: 6x ED 118A

Newag 311 sind von den polnischen NEWAG-Werken in Nowy Sącz seit 2007 modernisierte Diesellokomotiven der PKP-Baureihe ST44 bzw. DR-Baureihe V 200 (LTS M62). Die Normalspurvariante wird als 311D, die Variante für die russische Breitspur als 311Da bezeichnet.

Die Lokomotiven der Baureihe ST44 wurden komplett modernisiert. Aufbauend auf dem erhalten gebliebenen Rahmen erhielten die Lokomotiven neue bei General Electric Danzig gefertigte 12-Zylinder-V-Motoren der Baureihe General Electric 7FDL 12. Dazu erhalten die Lokomotiven eine neue elektrische und elektronische Ausrüstung, neue Haupt- und Hilfsgeneratoren

Der Lokomotiv-Aufbau wurde komplett neu entwickelt und hergestellt. Auch die Ausstattung des Führerhauses wird neu gebaut. Die Drehgestelle einschließlich der Fahrmotoren wurden nur überarbeitet.

Bilder[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • Bogdan Pokropiński: Diesellokomotiven polnischer Produktion. WKiŁ, Warschau 2009, ISBN 978-83-206-1731-3, S. 129

Weblinks[Bearbeiten]