Nechako Reservoir

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nechako Reservoir
Kenney Dam

BW

Lage: British Columbia (Kanada)
Abflüsse: Nechako RiverFraser River,
Stollen nach Kitimat zum Pazifischen Ozean
Nechako Reservoir (British Columbia)
Nechako Reservoir
Koordinaten 53° 45′ 0″ N, 126° 0′ 10″ W53.75-126.00277777778Koordinaten: 53° 45′ 0″ N, 126° 0′ 10″ W
Daten zum Bauwerk
Bauzeit: 1952
Höhe des Absperrbauwerks: 97 m
Bauwerksvolumen: 3.000.000 m³
Kronenlänge: 457 m
Kronenbreite: 12 m
Kraftwerksleistung: 790 MW
Betreiber: Alcan
Daten zum Stausee
Höhenlage (bei Stauziel) 853 m
Wasseroberfläche 890 km²
Speicherraum 22.000.000.000 m³

Das Nechako Reservoir, gelegentlich auch Ootsa Lake Reservoir genannt, ist ein Stausee in der kanadischen Provinz British Columbia.

Er entstand 1952 nach der Fertigstellung des Kenney Dam und dem Aufstau des Nechako River. Dabei wurden mehrere natürliche Seen überflutet. Der Staudamm liegt am östlichen Seenende. Nach Westen hin spaltet sich der Stausee in zwei Hauptarme auf. Der nördliche Arm des Stausees umfasst die ehemaligen Seen Ootsa Lake, Whitesail Lake, Whitesail Reach, während der südliche Arm die folgenden Seen umfasst: Eutsuk Lake, Natalkuz Lake, Chedakuz Arm, Knewstubb Lake, Tetachuck Lake. Zwischen diesen beiden Armen erstreckt sich von Westen nach Osten die Bergkette der Quanchus Range.

Es werden etwa 3/4 der Wassermenge über einen 16 km langen Stollen unter dem Gebirgszug der Kitimat Ranges, einem Teil der Coast Mountains, hindurch nach Kitimat direkt zum Pazifischen Ozean umgeleitet. Das Gefälle von etwa 850 m wird von einem Wasserkraftwerk genutzt, welches eine Leistung von 790 MW aufweist.[1] Diese Energie wird von dem dort von Alcan betriebenen Aluminium-Werk genutzt.

Tweedsmuir North Provincial Park and Protected Area und Entiako Provincial Park sind zwei Schutzgebiete, die an den Stausee grenzen.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Natural Resources Canada - The Atlas of Canada - Lakes