Necroscope

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Necroscope ist eine Vampir-Romanreihe von Brian Lumley, welche 1986 zum ersten Mal veröffentlicht wurde. Sie handelt von Harry Keogh, einem sogenannten Necroscope (von griech. νεκρός (nekro) „tot“, σκοπεῖν (scopeο) „schauen, beobachten“), der die Fähigkeit besitzt mit den Toten zu sprechen.

Inhalt[Bearbeiten]

Harry Keogh ist Mitarbeiter des E-Dezernats, einer Abteilung des britischen Geheimdiensts, welches in erster Linie Menschen mit ESP-Fähigkeiten zu Spionagezwecken einsetzt.

Im Verlauf der Geschichten wird die Vergangenheit Harry Keoghs und der Wamphyri aufgezeigt. Außer mit den Toten sprechen kann Harry auch das im Roman sogenannte Möbius-Kontinuum bereisen, das nach dem Mathematiker August Ferdinand Möbius benannt ist und sich ähnlich dem Möbiusband verhält.

Im Rahmen der ersten fünf Bände sind die Gegner Harry Keogh bzw. des E-Dezernats die Wamphyri Faethor Ferenczy, Thibor Ferenczy bzw. Yulian Bodescu und der Nekromant Boris Dragosani. Im Gegensatz zum Necroscope entreißt der Nekromant den Toten gewaltsam ihre Geheimnisse, während sie mit einem Necroscopen aus freien Stücken reden.

Bände[Bearbeiten]

Für die Veröffentlichung im Festa Verlag wurde stets ein englisches Originalbuch auf mehrere deutsche Bände verteilt: Im Jahr 2009 erscheinen die Originalausgaben ungeteilt,als Taschenbücher bei Heyne und gebundene Bücher bei Festa.

entsprechen dem englischen Original: Necroscope (1986)


entsprechen dem englischen Original: Necroscope II: Wamphyri! (1988)


entsprechen dem englischen Original: Necroscope III: The Source (1989)


entsprechen dem englischen Original: Necroscope IV: Deadspeak (1990)


entsprechen dem englischen Original: Necroscope V: Deadspawn (1991)


entsprechen dem englischen Original: Vampire World I: Blood Brothers (1992)


entsprechen dem englischen Original: Vampire World II: The Last Aerie (1993)


entsprechen dem englischen Original: Vampire World III: Bloodwars (1994)


entsprechen dem englischen Original: Necroscope: The Lost Years Volume One (1995).


Die folgenden Werke erschienen gemäß dem Original in einem Buch:

entspricht dem Original: Necroscope: The Lost Years Volume Two (1996)
entspricht dem Original: E-Branch: Invaders (1998)
entspricht dem Original: Necroscope: Defilers (1999)


Folgende englische Bände sind bisher noch nicht ins Deutsche übersetzt worden:

  • Necroscope: Avengers (2000)
  • Harry Keogh: Necroscope and Other Weird Heros (2003)
  • Necroscope: The Touch (2006)
  • Necroscope: Harry and the Pirates (2009)

Hörbücher[Bearbeiten]

Bei LPL records sind die ersten acht Bände als Hörbuch erschienen. Das Erwachen wurde von Joachim Kerzel gelesen, Vampirblut von Helmut Krauss. Beide Ausgaben sind ungekürzte Lesungen.[1][2] Ab Band 3 erscheinen die Hörbücher als gekürzte Version mit Lutz Riedel als Sprecher.

Seit der Veröffentlichung von Vampirblut ist der Lübbe Verlag der Vertriebspartner von LPL records.

Weblinks[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

  1. Das Erwachen bei LPL-Records
  2. Vampirblut bei LPL-Records