Ned Vizzini

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ned Vizzini (2012)

Edison „Ned“ Vizzini (* 4. April 1981 in New York City; † 19. Dezember 2013 ebenda)[1] war ein US-amerikanischer Schriftsteller.

Leben[Bearbeiten]

In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen wichtige Informationen.

Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst, aber kopiere bitte keine fremden Texte in diesen Artikel.

Mit 15 Jahren schrieb Ned Vizzini erste Geschichten und war Kolumnist in der New York Press, mit 19 veröffentlichte er sein erstes Buch Teen Angst? Naaah … 2003 schloss er sein Informatik-Studium ab. Ned Vizzini lebte in Brooklyn, New York. Er arbeitete als freier Autor und unterrichtete an einer Highschool.

Ende November/Anfang Dezember 2004 verbrachte Ned Vizzini fünf Tage in der Erwachsenen-Psychiatrie des Methodist Hospital, Park Slope, Brooklyn, und verarbeitete seine dortigen Erfahrungen unmittelbar danach in seinem Roman It’s Kind of a Funny Story (dt. Eine echt verrückte Story). Das Buch wurde 2010 mit Keir Gilchrist, Lauren Graham und Zach Galifianakis verfilmt.

Ned Vizzini starb im Dezember 2013 im Alter von 32 Jahren durch Suizid. Er hinterließ seine Frau Sabra und ihren gemeinsamen Sohn Felix.[1]

Werke[Bearbeiten]

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Ned Vizzini – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b William Yardley: Ned Vizzini, Author of Teenage Novels, Dies at 32. In: The New York Times vom 20. Dezember 2013 (abgerufen am 20. Dezember 2013).