Nejapa

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Innenstadtansicht
Nejapa
13.814638888889-89.232444444444456Koordinaten: 13° 49′ N, 89° 14′ W
Karte: El Salvador
marker
Nejapa

Nejapa auf der Karte von El Salvador

El Salvador-CIA WFB Map.png
Lage von Nejapa in El Salvador
Basisdaten
Staat El Salvador
Departamento San Salvador
Einwohner 29.458 
Detaildaten
Fläche 83,36 km²
Bevölkerungsdichte 353 Ew./km²
Höhe 456 m
Zeitzone UTC-6

Nejapa ist eine Stadt und ein Municipio in El Salvador in Mittelamerika im Departamento San Salvador und hat 29.458 Einwohner (2007) auf 83,36 km².

Die Stadt liegt auf einer Höhe von 450 m ü. NN gut 10 km nordnordwestlich der Landeshauptstadt San Salvador auf halber Strecke zwischen Apopa und Quezaltepeque. Das Municipio grenzt im Norden an Quezaltepeque und Aguilares, im Osten an Guazapa und Apopa, im Süden an San Salvador und Santa Tecla und im Westen wieder an Quezaltepeque.

Jedes Jahr am 31. August werden „Las Bolas de Fuego“ („Die Feuerbälle“) gefeiert. Für diese Tradition gibt es zwei Erklärungen: Der Vulkan El Playon, Teil des Volcán de San Salvador, brach im November 1658 aus und ließ die Menschen in die Gegend des damaligen Nexapa fliehen. Die religiöse Version besagt, dass San Jeronimo, der Schutzheilige der Stadt, mit Feuerbällen gegen den Teufel kämpfte.

Weblinks[Bearbeiten]