Nelli Wladimirowna Kim

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Medaillenspiegel
RIAN archive 497574 Soviet gymnast Nelli Kim.jpg
Kunstturnerin
SowjetunionSowjetunion Sowjetunion
Olympische Sommerspiele
Gold 1976 Montreal Pferdsprung
Gold 1976 Montreal Boden
Gold 1976 Montreal Mannschaftsmehrkampf
Gold 1980 Moskau Boden
Gold 1980 Moskau Mannschaftsmehrkampf
Silber 1976 Montreal Einzelmehrkampf

Nelli Wladimirowna Kim (russisch Нелли Владимировна Ким; * 29. Juli 1957 in Schurab, Tadschikische SSR) ist eine ehemalige sowjetische Kunstturnerin. Sie war fünffache Olympiasiegerin.

Leben[Bearbeiten]

Kim ist Tochter eines koreanischen Vaters (Korjo-Saram) und einer russischen Mutter. Bei den Olympischen Sommerspielen 1976 in Montreal nahm sie an sechs Wettbewerben teil und gewann vier Medaillen. Sie gewann die Einzelwettbewerbe im Pferdsprung und am Boden, dazu die Silbermedaille im Einzelmehrkampf. Mit der sowjetischen Mannschaft gewann sie zudem den Mannschaftsmehrkampf. Als erste Turnerin in der olympischen Geschichte erhielt sie eine Bewertung von 10,0 im Pferdsprung und am Boden.

Vier Jahre später an den Olympischen Sommerspielen in Moskau gewann sie wiederum den Wettbewerb am Boden (zusammen mit der Rumänin Nadia Comăneci) und den Mannschaftsmehrkampf.

Kim war auch fünffache Weltmeisterin. Sie gewann zwischen 1974 und 1979 insgesamt elf Medaillen bei Turn-Weltmeisterschaften.

Seit 1996 lebt sie in den Vereinigten Staaten. 1999 wurde Kim in die International Gymnastics Hall of Fame aufgenommen.

Weblinks[Bearbeiten]