Neochori (Lefkimmi)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stadtbezirk Neochori
Δημοτική Κοινότητα Νεοχωρίου
(Νεοχώρι)
Neochori (Lefkimmi) (Griechenland)
Bluedot.svg
Basisdaten
Staat Griechenland
Region Ionische Inseln
Regionalbezirk Korfu
Gemeinde Korfu
Gemeindebezirk Lefkimmi
Geographische Koordinaten 39° 24′ N, 20° 1′ O39.39416666666720.010555555556Koordinaten: 39° 24′ N, 20° 1′ O
Höhe ü. d. M. 39 m
(Durchschnitt)
Fläche 13,309 km²
Einwohner 1443 (2011[1])
Bevölkerungsdichte 108,42 km²
Ortsgliederung 5 Siedlungen

Neochori (griechisch Νεοχώρι, (n. sg.)) ist ein Stadtbezirk im Südosten der griechischen Insel Korfu. Es gehört zum Gemeindebezirk Lefkimmi (Δημοτική Ενότητα Λευκιμμαίων) der Gemeinde Korfu und zählt 1.443 Einwohner, in dem namengebenden Dorf lebten 2011 182 Seelen.[1] Neochori wurde 1924 als Landgemeinde etabliert und umfasste neben dem Dorf Neochori selbst die Nachbarorte Dragotina, Kritika und Paleochori; Spartera wurde 1935 eingemeindet und bildete zusammen mit Dragotina von 1948 bis 1950 eine eigene Gemeinde. 1997 wurde Neochori nach Lefkimmi eingemeindet, mit dem es 2011 in der neuen Großgemeinde Korfu aufging.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Ergebnisse der Volkszählung 2011 beim Nationalen Statistischen Dienst Griechenlands (ΕΛ.ΣΤΑΤ) (Excel-Dokument, 2,6 MB)