Neowerdermannia

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Neowerdermannia
Neowerdermannia chilensis

Neowerdermannia chilensis

Systematik
Kerneudikotyledonen
Ordnung: Nelkenartige (Caryophyllales)
Familie: Kakteengewächse (Cactaceae)
Unterfamilie: Cactoideae
Tribus: Notocacteae
Gattung: Neowerdermannia
Wissenschaftlicher Name
Neowerdermannia
Frič

Neowerdermannia ist eine Pflanzengattung aus der Familie der Kakteengewächse (Cactaceae). Der botanische Name der Gattung ehrt den deutschen Pflanzensammler Erich Werdermann. Der Zusatz „Neo“ war notwendig, da der Name Werdermannia schon an eine Gattung der Kreuzblütengewächse (Brassicaceae) vergeben war.

Beschreibung[Bearbeiten]

Die einzelnen, niedrig wachsenden Arten der Gattung Neowerdermannia sind kugelförmig bis gedrückt kugelförmig und haben eine kräftige Pfahlwurzel. Die etwa 16 für gewöhnlich spiralförmigen Rippen sind kaum unterscheidbar, da sie in Warzen aufgelöst sind. Die Areolen sind häufig eingesunken und befinden sich an der Basis der Oberseite der Warzen. Von den daraus entspringenden Dornen sind einige gekrümmt oder gehakt.

Die trichterförmigen Blüten sind weiß bis lilarosafarben. Sie öffnen sich am Tag. Ihr Blütenbecher und die kurze Blütenröhre sind mit fleischigen Schuppen und kahlen Areolen besetzt.

Die runden, horizontal mit einem Deckelchen oder seitlich aufreißenden Früchte enthalten breit eiförmige, aufgeraute Samen.

Systematik und Verbreitung[Bearbeiten]

Die Gattung Neowerdermannia ist in Nord-Argentinien, Süd-Bolivien, Peru und Nord-Chile verbreitet. Die Erstbeschreibung der Gattung erfolgte 1930 durch Alberto Vojtěch Frič.[1]

Zur Gattung gehören die beiden Arten:[2]

Nachweise[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Kaktusář. Band 1, S. 85, Brno 1930.
  2.  Edward F. Anderson: Das große Kakteen-Lexikon. Eugen Ulmer KG, Stuttgart 2005 (übersetzt von Urs Eggli), ISBN 3-8001-4573-1, S. 444.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Neowerdermannia – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien