Nepenthes bongso

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nepenthes bongso
kürzlich geöffnete Kanne von Nepenthes bongso

kürzlich geöffnete Kanne von Nepenthes bongso

Systematik
Eudikotyledonen
Kerneudikotyledonen
Ordnung: Nelkenartige (Caryophyllales)
Familie: Kannenpflanzengewächse (Nepenthaceae)
Gattung: Kannenpflanzen (Nepenthes)
Art: Nepenthes bongso
Wissenschaftlicher Name
Nepenthes bongso
Korth.

Nepenthes bongso ist eine Pflanzenart aus der Gattung der Kannenpflanzen (Nepenthes). Diese fleischfressende Pflanze ist auf der Insel Sumatra heimisch.

Beschreibung[Bearbeiten]

Nepenthes bongsa ist wie die meisten Nepenthes ein ausdauernder, kletternder Halbstrauch. Der Blattgrund (bei Kannenpflanzen oft als Blattspreite interpretiert) ist lanzettlich und lederartig. Die (mittelgroßen) Kannen werden bis zu 11 cm lang, mit zwei bewimperten Flügelleisten. Die dichtstehenden Lamellen der Kannenöffnung sind pomeranzengelb, die Kannen und der Deckel selbst sind grün bis kiwifarben.

Verbreitung und Lebensraum[Bearbeiten]

Nepenthes bongso ist auf der zu Indonesien gehörenden Insel Sumatra heimisch. Sie wächst dort als Endemit im mittleren Teil des süd-westlich gelegenen Hochlandes in Höhenlagen zwischen 1000 und 2700 Meter.

Systematik[Bearbeiten]

Sie wird den sogenannten Hochland-Nepenthes zugeordnet. Die Erstbeschreibung von Nepenthes bongso erfolgte 1839 durch Pieter Willem Korthals in seinem Werk Over het geslacht Nepenthes

Naturhybriden[Bearbeiten]

Folgende Naturhybriden von Nepenthes bongso sind bekannt und beschrieben:

Quellen[Bearbeiten]

  • Guido Braem: Fleischfressende Pflanzen, Gattungen und Arten im Porträt; Freiland- und Zimmerkultur; Vermehrung, Augustus Verlag München 2002 ISBN 3-8043-7249-X
  • Barthlott, Porembski, Seine, Theisen: Karnivoren, Biologie und Kultur Fleischfressender Pflanzen, Eugen Ulmer GmbH & Co. Stuttgart 2004 ISBN 3-8001-4144-2

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Nepenthes bongso – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien