Nephologie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Nephologie oder Wolkenkunde ist Teil der Meteorologie und hat das Studium der Wolken und ihrer Erscheinungsformen zum Inhalt. Dabei werden Wolken nach dem Wolkenatlas der Weltorganisation für Meteorologie international einheitlich klassifiziert. Die moderne Wolkenkunde wurde Anfang des 19. Jahrhunderts durch Luke Howard begründet.

Literatur[Bearbeiten]