Nerang-Nationalpark

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nerang-Nationalpark
Nerang-Nationalpark (Queensland)
Paris plan pointer b jms.svg
-27.972222222222153.30333333333Koordinaten: 27° 58′ 20″ S, 153° 18′ 12″ O
Lage: Queensland, Australien
Besonderheit: Eukalyptus- und Regenwald, Vögel
Nächste Stadt: Nerang
Fläche: 16,14 km² [1]
Gründung: 2009 [1]
i2i3i6

Der Nerang-Nationalpark (engl.: Nerang National Park) ist ein Nationalpark im Südosten des australischen Bundesstaates Queensland. Er liegt 70 Kilometer südlich von Brisbane und zwölf Kilometer nordwestlich von Surfers Paradise am nordwestlichen Stadtrand von Nerang.[2]

Der Nationalpark ist für seine Vielfalt an Vögeln, Wanderwegen und Ausblicken bekannt. Dadurch ist er bei Mountainbike-Fahrern, Wanderern und Vogelbeobachtern beliebt.[3]

Landesnatur[Bearbeiten]

Das Gelände des Parks ist hügelig und liegt etwa 100 Meter über dem Meeresspiegel, acht Kilometer von der Küste entfernt. Der Coombabah Creek und der Saltwater Creek durchfließen den Park. Die Böden sind lehm- und kalkhaltig.

In der Nachbarschaft liegen die Nationalparks Southern Moreton Bay Islands, Tamborine, Sarabah und Burleigh Head.

Flora und Fauna[Bearbeiten]

Der Park besteht aus lichtem Wald mit verschiedenen Eukalyptusarten und etwas trockenem Regenwald in den Tälern.[4]

In diesem Wald lebt eine Fülle von einheimischen und eingeschleppten Tieren.

Erholung[Bearbeiten]

Der Nerang-Nationalpark wird für alle möglichen Arten von Sport genutzt, wie zum Beispiel Reiten und Mountainbike-Fahren. 2009 wurden hier die Mountainbike-Weltmeisterschaften für die Unter-15-Jährigen abgehalten. Im Park gibt es viele Wege für die Feuerwehr und sonstige Waldwege, die man zum Reiten, Fahrradfahren und Wandern nutzen kann.[4] Es gibt auch zwei angelegte Wanderwege, den Casuarina Grove Circuit (2,7 Kilometer plus 800 Meter Schleife) und den Three Hills Track (2 Kilometer).[4]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Australian Government - CAPAD 2010 (MS Excel; 170 kB), DSEWPaC, abgerufen am 7. Oktober 2012 (englisch)
  2. Steve Parish: Australian Touring Atlas. Steve Parish Publishing. Archerfield QLD 2007. ISBN 978-1-74193-232-4. S. 7
  3. Bonzle: Nerang State Forest. Digital Atlas Pty Limited. 2011. Abgerufen am 14. Oktober 2013.
  4. a b c Nerang National Park. Department of National Parks, Recreation, Sport and Racing. Abgerufen am 29. November 2012.