Nervus dorsalis scapulae

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Plexus brachialis mit Nervus dorsalis scapulae

Der Nervus dorsalis scapulae ist ein motorischer Nerv des Armgeflechts (Plexus brachialis). Er hat seinen Ursprung im vierten und fünften Halssegment des Rückenmarks (C4–C5).

Der Nerv tritt nach seiner Isolierung aus dem Armgeflecht durch den Musculus scalenus medius hindurch und verläuft unter dem Musculus levator scapulae zum medialen Schulterblattrand. Hier innerviert er beim Menschen den Musculus rhomboideus major, den Musculus rhomboideus minor und den Musculus levator scapulae, bei den Haustieren entsprechend den Musculus rhomboideus thoracis und Musculus rhomboideus cervicis.

Literatur[Bearbeiten]

  • Martin Trepel: Neuroanatomie. Struktur und Funktion. 3. neu bearbeitete Auflage. Urban & Fischer, München u. a. 2004, ISBN 3-437-41297-3.
  • Franz-Viktor Salomon: Nervensystem, Systema nervosum. In: Franz-Viktor Salomon, Hans Geyer, Uwe Gille (Hrsg.): Anatomie für die Tiermedizin. Enke, Stuttgart 2004, ISBN 3-8304-1007-7, S. 464–577.