Nesselzünsler

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nesselzünsler
Nesselzünsler (Pleuroptya ruralis)

Nesselzünsler (Pleuroptya ruralis)

Systematik
Klasse: Insekten (Insecta)
Ordnung: Schmetterlinge (Lepidoptera)
Familie: Crambidae
Unterfamilie: Spilomelinae
Gattung: Pleuroptya
Art: Nesselzünsler
Wissenschaftlicher Name
Pleuroptya ruralis
(Scopoli, 1763)

Der Nesselzünsler (Pleuroptya ruralis) ist ein Schmetterling aus der Familie der Crambidae.

Lebensweise[Bearbeiten]

Die oligophagen Raupen fressen vorwiegend in zusammengerollten Blättern der Großen Brennnessel (Urtica dioica). Weniger häufig sind die Raupen auch an Hopfen (Humulus), Gänsefuß (Chenopodium), Melden (Atriplex) und Spiersträuchern (Spiraea) zu finden.

Flug- und Raupenzeiten[Bearbeiten]

Der Nesselzünsler bildet zwei Generationen im Jahr, die von Mai bis Juni, und dann wieder von Juli bis September fliegen. Die Raupen sind im Juni und dann wieder ab August anzutreffen. Die Raupe überwintert.

Quellen[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • Karl Eckstein: Die Schmetterlinge Deutschlands 5. Band, Die Kleinschmetterlinge Deutschlands. K. G. Lutz Verlag, Stuttgart 1933.
  • Helgard Reichholf-Riehm: Schmetterlinge. 287 S., Orbis Verlag, München 2000, ISBN 3-572-01084-5
  • František Slamka: Die Zünslerfalter (Pyraloidea) Mitteleuropas: Bestimmen - Verbreitung - Fluggebiet - Lebensweise der Raupen. 2. teilweise überarbeitete Aufl. 112 S., Bratislava 1997 ISBN 80-967540-2-5
  • Thomas Kaltenbach, Peter Victor Küppers: Kleinschmetterlinge. Verlag J. Neudamm-Neudamm, Melsungen 1987, ISBN 3-788-80510-2

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Nesselzünsler – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien