Nestfarn

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nestfarn
Nestfarn (Asplenium nidus)

Nestfarn (Asplenium nidus)

Systematik
Farne
Klasse: Echte Farne (Polypodiopsida)
Ordnung: Tüpfelfarnartige (Polypodiales)
Familie: Streifenfarngewächse (Aspleniaceae)
Gattung: Asplenium
Art: Nestfarn
Wissenschaftlicher Name
Asplenium nidus
L.

Der Nestfarn (Asplenium nidus) ist eine Pflanzenart aus der Familie der Streifenfarngewächse (Aspleniaceae).

Beschreibung[Bearbeiten]

Nestfarne auf Atauro (Osttimor)

Der Nestfarn ist eine ausdauernde krautige Pflanze. Die Farnwedel des Nestfarns sind kurzstielig, breit, glatt, am Rande leicht gewellt und glänzen in saftigem Grün. Die Pflanze wird bis zu 1 Meter hoch und mit dem Alter zunehmend dichter. Die bis zu 50 cm breiten Wedel bilden eine Trichterkrone, in der sich angewehte Erde wie in einem Nest sammelt und aus der sich die jungen Blätter entrollen.

Vorkommen[Bearbeiten]

Seine natürliche Verbreitung besitzt der Nestfarn in den Regenwäldern Ostafrikas, des tropischen Asiens, Australiens und Polynesiens. Dort wächst er epiphytisch auf Bäumen. Als Zimmerpflanze in Töpfen ist er beliebt.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Nestfarn – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien