Net-A-Porter

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
NET-A-PORTER.COM
Rechtsform Vorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Pflichtparameter fehlt
Gründung 2000
Sitz London, Vereinigtes Königreich
Leitung Natalie Massenet
Mitarbeiter ca. 600[1]
Umsatz 120 Mio. Britische Pfund (2009)[1]
Branche Internethandel
Website NET-A-PORTER.COM


NET-A-PORTER ist ein Internet-Versandhaus für Luxus-Kleidung und Accessoires mit Sitz in London. Die Firma wurde im Juni 2000 von Natalie Massenet, einer ehemaligen Mode-Journalistin, gegründet. Nach eigenen Angaben wird die Firmen-Website jeden Monat von 2,5 Mio. Menschen angeschaut.

Die Firma Richemont plant eine Übernahme von Net-A-Porter. Bislang gehörte Richemont ein Anteil von 33 %.[2] Natalie Massenet soll Vorsitzende von Net-A-Porter bleiben.

Im Februar 2011 startet Natalie Massenet Mr. Porter, die Herrenausstatterversion von NET-A-PORTER.[3]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Excitingcommerce.de – abgerufen 25. Juni 2010
  2. Textilwirtschaft.de – abgerufen am 25. Juni 2010
  3. fashionfreax.net – abgerufen am 22. Februar 2011