Neue Bulgarische Universität

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox Hochschule/Mitarbeiter fehltVorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt

Neue Bulgarische Universität
Logo
Motto Ne varietatem timeamus
Gründung 18. September 1991
Trägerschaft privat
Ort Sofia, Bulgarien
Rektor Plamen Botschkow
Studenten ca. 7.500
Website www.nbu.bg
Campus der NBU

Die Neue Bulgarische Universität (bulgarisch und offiziell: Нов български университет/Now balgarski uniweristet, kurz НБУ/NBU) ist eine Universität in der bulgarischen Hauptstadt Sofia mit rund 7500 Studenten.

Die Neue Bulgarische Universität Sofia, im Stadtteil Ovcha Kupel, wurde am 18. September 1991 durch Intellektuelle mit der Absicht gegründet, das post-kommunistische bulgarische Studium zu modernisieren. Derzeitiger Rektor (Stand August 2012) der Universität ist der Anthropologe Plamen Botschkow.

Weblinks[Bearbeiten]