Neuer Südfriedhof

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Neuer Südfriedhof (München))
Wechseln zu: Navigation, Suche
Aussegnungshalle
im Hintergrund St. Michael, Perlach
See im Neuen Südfriedhof

Der Neue Südfriedhof in München wurde 1977 von Landschaftsarchitekt Gottfried Hansjakob in der für diese Zeit typischen etwas eckigen Bauweise angelegt. Angesichts eines Knappwerdens an Grabplätzen auf dem Friedhof am Perlacher Forst wurde eine weitere Begräbnisstätte für den Münchner Süden und Osten benötigt. Mit etwa 9800 Grabplätzen zählt der an der Hochäckerstraße in München-Perlach gelegene Friedhof mit seinen 35.6 Hektar Fläche zu den Münchner Großfriedhöfen.

Gräber bekannter Persönlichkeiten[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Neuer Südfriedhof (München) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Literatur[Bearbeiten]

  • Erich Scheibmayr, Letzte Heimat, München 1985, Eigenverlag
  • Erich Scheibmayr, Wer? Wann? Wo?, München, 3 Teile, 1989, 1997, 2002, Eigenverlag

48.09944444444411.62Koordinaten: 48° 5′ 58″ N, 11° 37′ 12″ O