Neurology

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Neurology
Beschreibung Fachzeitschrift
Fachgebiet Neurologie
Sprache Englisch
Verlag Lippincott Williams & Wilkins (USA)
Erscheinungsweise wöchentlich
Chefredakteur Robert A. Gross
Weblink http://www.neurology.org
ISSN 0028-3878

Neurology (bibliographischer Eintrag gemäß Index Medicus: Neurology) ist eine medizinische Fachzeitschrift. Die Beiträge durchlaufen ein Peer-Review-Verfahren und behandeln alle Teilgebiete der Neurologie. Die Zeitschrift erscheint wöchentlich und wird von Lippincott Williams & Wilkins herausgegeben. Neurology ist die Zeitschrift der American Academy of Neurology (AAN) und wird seit 1951 verlegt. 2012 betrug der Impact Factor von Neurology 8,249. Damit lag die Zeitschrift auf Rang 8 von 191 in der Statistik des Science Citation Index betrachteten Zeitschriften in der Kategorie klinische Neurologie.[1]

Im November 2010 wurde das Supplement Neurology: Clinical Practice (NCP) erstmals herausgegeben. Eine weitere Ausgabe ist geplant, die Fortführung als eigenständige Fachzeitschrift der AAN macht sich am Erfolg der Projektes fest. Das Heft fokussiert sich auf Beiträge für klinisch tätige Neurologen, darunter ethische Problemfälle, Fallberichte und gesundheitspolitische Entwicklungen.[2]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. ISI Web of Knowledge, Journal Citation Reports Science Edition, 2012.
  2. J. Corboy, R. Gross: Clinical perspective for the practicing neurologist. A new journal? Neurology 2010 vol. 75 No. 18 Supplement 1. doi:10.1212/WNL.0b013e3181fe41d7