Neuseeländische Davis-Cup-Mannschaft

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Neuseeland
Flag of New Zealand.svg
Kapitän
Aktuelles ITF-Ranking 36
Statistik
Erste Teilnahme 1924
Davis-Cup-Teilnahmen 63
davon in Weltgruppe 8
Bestes Ergebnis HF (1982)
Ewige Bilanz 58:64
Erfolgreichste Spieler
Meiste Siege gesamt Onny Parun (30)
Meiste Einzelsiege Onny Parun (23)
Meiste Doppelsiege James Greenhalgh (11)
Bestes Doppel Brett Steven / James Greenhalgh (6)
Meiste Teilnahmen Onny Parun (25)
Meiste Jahre Onny Parun (15)
Letzte Aktualisierung der Infobox: 5. März 2012

Die Neuseeländische Davis-Cup-Mannschaft ist die Tennisnationalmannschaft Neuseelands. Der Davis Cup ist der wichtigste Wettbewerb für Nationalmannschaften im Herren-Tennis, analog zum Fed Cup bei den Damen.

Geschichte[Bearbeiten]

Seit 1924 nimmt Neuseeland am Davis Cup teil. Zwischen 1905 und 1922 spielten Neuseeland und Australien in einer gemeinsamen Mannschaft, die damals unter dem Namen Australasien antrat. Diese gemeinsame Mannschaft konnte sechsmal den Davis Cup gewinnen, allerdings werden diese Siege in der heutigen Statistik der australischen Mannschaft zugesprochen. Den dementsprechend größten Erfolg feierte die Mannschaft 1982 mit dem Halbfinaleinzug gegen Frankreich. Erst die fünfte Partie entschied das Finale zugunsten Frankreichs, als Yannick Noah glatt in drei Sätzen gegen Russell Simpson gewann. Erfolgreichster Spieler und gleichzeitig Rekordspieler ist Onny Parun mit insgesamt 30 Siegen bei 25 Teilnahmen.

Aktuelles Team[Bearbeiten]

Folgende Spieler traten bislang im Davis Cup 2012 für ihr Land an:

Siehe auch[Bearbeiten]

Neuseeländische Fed-Cup-Mannschaft

Weblinks[Bearbeiten]