Neverball

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Neverball
Neverball - 5.jpg
Geschicklichkeitsspiel
Basisdaten
Entwickler Robert Kooima
Mehdi Yousfi-Monod
Pasi Kallinen
Aktuelle Version 1.6[1]
(21. Mai 2014)
Betriebssystem Linux, FreeBSD, Mac OS X, Windows, MorphOS, AmigaOS 4, Dreamcast
Kategorie Geschicklichkeitsspiel
Lizenz GPLv2
http://neverball.org

Neverball ist ein freies 3D-Videospiel ähnlich den erfolgreichen Spielen Super Monkey Ball und Marble Madness. Die Originalität des Spiels besteht darin, dass man das Spielfeld unter dem Ball und nicht den Ball selbst kontrolliert. Man benutzt die Maus (oder einen Joystick usw.), um die Neigung des Spielfelds zu beeinflussen.

Prinzip[Bearbeiten]

Das Spiel simuliert eine schwebende neigbare Spielfläche, auf der eine Kugel rollt, den Gesetzen der Schwerkraft und Trägheit gehorchend. Durch Verstellung der Neigung der Fläche beeinflusst der Spieler die Geschwindigkeit und Bewegungsrichtung der Kugel. Ziel ist es, die Kugel um Hindernisse herum zum Ausgang zu lenken, möglichst schnell oder zumindest innerhalb der Vorgabezeit.

Um den Ausgang zu öffnen und zur nächsten Spielstufe zu kommen, muss man eine Mindestmenge an Spielmünzen einsammeln. Es gibt verschiedene mit unterschiedlichen Punktzahlen, z. B. gelbe mit 1, rote mit 5 und blaue mit 10 Punkten. Zusätzlich kann man mit 100 Punkten ein zusätzliches „Leben“ im Challenge Modus gewinnen, das man verliert, falls die Kugel über den Rand fällt oder die Zeit abläuft. Es gibt bis zu 141 Spielstufen.

Drei Kamera-Ansichten stehen zur Verfügung, um den Ball zu beobachten.

Weitere Eigenschaften[Bearbeiten]

  • Neverball stellt die Ziele, die maximale Punktzahl in einem Minimum von Zeit zu erreichen, oder einfach die Stufe so schnell wie möglich zu beenden. Es werden Rekorde für beide Ziele aufgezeichnet.
  • Dank GtkRadiant ist es möglich, eigene Spielstufen zu erstellen.
  • Das Spiel verlangt für heutige Verhältnisse nur sehr geringe Ressourcen: zumindest einen 500-MHz-Prozessor und eine 3D-Karte.
  • Neverball wird zusammen mit Neverputt geliefert, einem darauf aufbauenden Minigolf-Spiel.

Bilder[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Neverball 1.6.0 release notes neverball.org, abgerufen am 9. Juli 2014.