New Castle County

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das Old New Castle County Courthouse in New Castle, seit 1972 im NRHP gelistet[1]
Verwaltung
US-Bundesstaat: Delaware
Verwaltungssitz: Wilmington
Adresse des
Verwaltungssitzes:
New Castle County County Building
800 North French Street
Wilmington, DE 19801
Gründung: 1664
Gebildet aus: der holländischen Kolonie Nieuw Amstel
Vorwahl: 001 302
Demographie
Einwohner: 538.479  (2010)
Bevölkerungsdichte: 487,8 Einwohner/km²
Geographie
Fläche gesamt: 1278 km²
Wasserfläche: 174 km²
Karte
Karte von New Castle County innerhalb von Delaware
Website: www.co.new-castle.de.us

Das New Castle County[2] ist das nördlichste und das bevölkerungsreichste der drei Countys des US-amerikanischen Bundesstaates Delaware. Bei der Volkszählung im Jahr 2010 hatte das County 538.479 Einwohner und eine Bevölkerungsdichte von 487,8 Einwohnern pro Quadratkilometer..[3] Der Verwaltungssitz (County Seat) ist Wilmington.[4]

Das Delaware County ist Bestandteil der Metropolregion Philadelphia-Camden-Wilmington (auch Metropolregion Delaware Valley genannt), die sich über die vier Bundesstaaten Delaware, Maryland, New Jersey und Pennsylvania erstreckt.

Geographie[Bearbeiten]

Der Delaware River bei New Castle
Der Appoquinimink River im Zentrum des New Castle County

Das County liegt im Nordoston der Delmarva-Halbinsel an der Mündung des Delaware River, der im Nordosten und Osten die Grenze zu New Jersey bildet. Im Norden und Nordwesten wird das County durch den Twelve - Mile Circle, einen im Radius von zwölf Meilen um die Stadt New Castle geschlagenen Kreisbogen vom Delaware River bis zur Mason  -  Dixon - Linie, von Pennsylvania getrennt. Im Westen grenzt das County an Maryland.

Das New Castle County hat eine Fläche von 1.278 Quadratkilometern, wovon 174 Quadratkilometer Wasserflächen (13,62 %) sind.

An das New Castle County grenzen folgende Countys in Delaware, Pennsylvania, New Jersey und Maryland:

Chester County
(Pennsylvania)
Delaware County
(Pennsylvania)
Gloucester County
(New Jersey)
Cecil County
(Maryland)
Compass card (de).svg Salem County
(New Jersey)
Kent County
(Maryland)
Kent County

Verkehr[Bearbeiten]

Karte des C&D Canal
Delaware Memorial Bridge

In Wilmington befindet sich ein wichtiger Seehafen. Südlich von Wilmington verläuft der Chesapeake and Delaware Canal (C&D Canal), der eine schiffbare Verbindung zwischen dem Delaware River und der Chesapeake Bay im westlich benachbarten Maryland bildet.

Die Delaware Memorial Bridge ist die einzige Straßenbrücke über den Delaware River von Delaware und New Jersey. Sie führt die Interstate 295 und den U.S. Highway 40 gemeinsam vom New Castle County in die Pennville Township in New Jersey.

Im nördlichen Zentrum des New Castle County, 13,9 km südwestlich von Wilmington, befindet sich der New Castle Airport.

Geschichte[Bearbeiten]

Bevölkerungsentwicklung
Census Einwohner ± in %
1790 19.688
1800 25.361 30 %
1810 24.429 -4 %
1820 27.899 10 %
1830 29.720 7 %
1840 33.120 10 %
1850 42.780 30 %
1860 54.797 30 %
1870 63.515 20 %
1880 77.716 20 %
1890 97.182 30 %
1900 109.697 10 %
1910 123.188 10 %
1920 148.239 20 %
1930 161.032 9 %
1940 179.562 10 %
1950 218.879 20 %
1960 307.446 40 %
1970 385.856 30 %
1980 398.115 3 %
1990 441.946 10 %
2000 500.265 10 %
2010 538.479 8 %
bis 1890[5] 1900–1990[6] 2000-2010[3]

Nachdem die Gegend vor allem vom Volk der Lenni Lenape besiedelt war, gründeten schwedische Händler 1638 mit Fort Christina unweit des heutigen Stadtzentrums von Wilmington die erste europäische Siedlung auf dem Gebiet des heutigen New Castle County, von wo aus sich die damaligen Kolonie Neuschweden ausbreitete.

Um eine weitere Ausdehnung der schwedischen Kolonie zu verhindern, errichteten die Holländer 1651 Fort Casimir, das spätere Nieuw Amstel und heutige New Castle. 1655 eroberten die Holländer unter Peter Stuyvesant die schwedische Kolonie.

1664 fiel das gesamte Gebiet an England und wurde ein Teil der Kolonie New York. Im gleichen Jahr erfolgte die Bildung des Countysmit der Hauptstadt New Castle. 1680 wurde das heutige Kent County (Delaware) abgespalten. Im Jahr 1682 wurde Das Gebiet von der Kolonie New York an die Besitztümer von William Penn abgetreten und 1683 an Pennsylvania angeschlossen. 1704 bekamen die drei unteren Countys, die den heutigen Bundesstaat Delaware bilden, ihr eigenes Parlament und 1710 eine eigene Verwaltung, deren Sitz sich in der Stadt New Castle befand.

Zwei Monate nach der Unabhängigkeitserklärung der USA erfolgte mit der Gründung des Bundesstaates Delaware die vollständige Trennung von Pennsylvania. Während des Amerikanischen Unabhängigkeitskrieges wurde die Hauptstadt von Delaware in das südlich gelegene Dover verlegt.

Nach dem Bürgerkrieg wurde der Verwaltungssitz des New Castle County nach Wilmington verlegt.[7]

Demografische Daten[Bearbeiten]

Nach der Volkszählung im Jahr 2010 lebten im New Castle County 538.479 Menschen in 198.499 Haushalten. Die Bevölkerungsdichte betrug 487,8 Einwohner pro Quadratkilometer. In den 198.499 Haushalten lebten statistisch je 2,6 Personen.

Ethnisch betrachtet setzte sich die Bevölkerung zusammen aus 65,5 Prozent Weißen, 23,7 Prozent Afroamerikanern, 0,3 Prozent amerikanischen Ureinwohnern, 4,3 Prozent Asiaten sowie aus anderen ethnischen Gruppen; 2,5 Prozent stammten von zwei oder mehr Ethnien ab. Unabhängig von der ethnischen Zugehörigkeit waren 8,7  Prozent der Bevölkerung spanischer oder lateinamerikanischer Abstammung.

23,2 Prozent der Bevölkerung waren unter 18 Jahre alt, 64,5 Prozent waren zwischen 18 und 64 und 12,3 Prozent waren 65 Jahre oder älter. 51,6 Prozent der Bevölkerung war weiblich.

Das jährliche Durchschnittseinkommen eines Haushalts lag bei 62.474 USD. Das Pro-Kopf-Einkommen betrug 31.220 USD. 10,3 Prozent der Einwohner lebten unterhalb der Armutsgrenze.[3]

Orte im New Castle County[Bearbeiten]

Citys

Towns

 

Villages

Census-designated places (CDP)

Unincorporate Communities

1 - teilweise im Kent County

Gliederung[Bearbeiten]

Das New Castle County ist in 11 Census County Divisions (CCD) eingeteilt[8]:

CCD Einwohner (2010) FIPS
Brandywine CCD 77.182 10-90148
Glasgow CCD 39.748 10-91110
Lower Christiana CCD 36.558 10-91924
Middletown-Odessa CCD 52.453 10-92072
Newark CCD 68.723 10-92738
New Castle CCD 86.227 10-92812
Piedmont CCD 29.569 10-92960
Pike Creek-Central Kirkwood CCD 42.016 10-93108
Red Lion CCD   8.816 10-93256
Upper Christiana CCD 26.336 10-93848
Wilmington CCD 70.851 10-93996

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Auszug aus dem National Register of Historic Places - Nr. 72000285 Abgerufen am 8. August 2011
  2. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatGNIS-ID: 217270. Abgerufen am 22. Februar 2011 (englisch).
  3. a b c U.S. Census Buero, State & County QuickFacts - New Castle County, DE Abgerufen am 31. Mai 2012
  4. National Association of Counties Abgerufen am 31. Mai 2012
  5. U.S. Census Bureau _ Census of Population and Housing Abgerufen am 17. Februar 2011
  6. Auszug aus Census.gov Abgerufen am 15. Februar 2011
  7. n2genealogy.com - New Castle County, Delaware Abgerufen am 8. August 2011
  8. Missouri Census Data Center - Delaware Abgerufen am 30. Mai 2012

Weblinks[Bearbeiten]

39.58-75.64Koordinaten: 39° 35′ N, 75° 38′ W