New Haven Senators

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
New Haven Senators
Gründung 1992
Auflösung 1993
Geschichte New Haven Nighthawks
1972 – 1992
New Haven Senators
1992 – 1993
Prince Edward Island Senators
1993 – 1996
Binghamton Senators
seit 2002
Stadion New Haven Coliseum
Standort New Haven, Connecticut
Teamfarben rot, schwarz, bronze, weiß
Liga American Hockey League
Kooperationen Ottawa Senators
Calder Cups keine

Die New Haven Senators waren ein US-amerikanisches Eishockeyfranchise der American Hockey League aus New Haven, Connecticut. Die Spielstätte der Senators war das New Haven Coliseum.

Geschichte[Bearbeiten]

Die New Haven Nighthawks gingen nach der Saison 1991/92 eine Kooperation mit den neugegründeten Ottawa Senators ein, deren Farmteam aus der American Hockey League sie daraufhin wurden. Aus diesem Grund wurde das Franchise in New Haven Senators umbenannt. Unter diesem Namen spielte war das Team in der Saison 1992/93 in der AHL aktiv und verpasste in seiner ersten und einzigen Spielzeit die Playoffs um den Calder Cup als Fünfter der North Division. Bereits nach einem Jahr siedelte Ottawa sein Farmteam in den kanadischen Kleinstadt Charlottetown, Prince Edward Island, um, wo es fortan als Prince Edward Island Senators in der AHL aktiv war.

Die Lücke, die die New Haven Senators in Connecticut hinterließen wurde von den beiden AHL-Clubs Beast of New Haven (1997–1999) und Bridgeport Sound Tigers (seit 2001), so wie den New Haven Knights aus der United Hockey League (2000–2002) gefüllt.

Saisonstatistik[Bearbeiten]

Abkürzungen: GP = Spiele, W = Siege, L = Niederlagen, T = Unentschieden, OTL = Niederlagen nach Overtime SOL = Niederlagen nach Shootout, Pts = Punkte, GF = Erzielte Tore, GA = Gegentore, PIM = Strafminuten

Saison GP W L T OTL SOL Pts GF GA Platz Playoffs
1992-93 80 22 47 11 55 262 343 5., North nicht qualifiziert

Team-Rekorde[Bearbeiten]

Karriererekorde[Bearbeiten]

Spiele: 80 KanadaKanada Scott White
Tore: 23 KanadaKanada Greg Pankewicz
Assists: 44 KanadaKanada Scott White
Punkte: 60 KanadaKanada Martin St. Amour
Strafminuten: 195 KanadaKanada Gerry St. Cyr

Weblinks[Bearbeiten]