Williamsport Outlaws

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von New Jersey Outlaws)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Williamsport Outlaws
Gründung 2011
Geschichte New Jersey Outlaws
2011 – 2012
Williamsport Outlaws
2012 – 2013
Pennsylvania Blues
2013
Stadion Capital One Bank Ice Vault Arena (2011–2012)
Airmen Pond at Bowman Field (2012–2013)
Standort Wayne, New Jersey (2011–2012)
Williamsport, Pennsylvania (2012–2013)
Liga Federal Hockey League
Cheftrainer Chris Firriolo
Besitzer Kristin Rooney
Kooperationen Elmira Jackals (ECHL)

Die Williamsport Outlaws waren eine US-amerikanische Eishockeymannschaft aus Williamsport, Pennsylvania. Das Team spielte von 2011 bis 2013 in der Federal Hockey League.

Geschichte[Bearbeiten]

Das Franchise wurde zur Saison 2011/12 unter dem Namen New Jersey Outlaws als Expansionsteam in die Federal Hockey League aufgenommen. Die Mannschaft diente als Farmteam der Trenton Titans aus der ECHL.[1] Ihre Heimspiele trugen die New Jersey Outlaws in der 1.850 Zuschauer fassenden Capital One Bank Ice Vault Arena in Wayne, New Jersey, aus.

Zur Saison 2012/13 wurde das Franchise nach Williamsport, Pennsylvania umgesiedelt und folglich in Williamsport Outlaws umbenannt. Ihre Heimspiele trug die Mannschaft dauerhaft unter freiem Himmel im 4.200 Zuschauer fassenden Airmen Pond at Bowman Field aus, welches eigentlich ein Baseballstadion ist. Am 22. Januar 2013 stellten die Williamsport Outlaws den Spielbetrieb ein. Für insgesamt vier Spiele trat mit den Pennsylvania Blues noch ein Nachfolgeteam an, ehe auch dieses aufgelöst wurde.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. newjerseyoutlaws.pointstreaksites.com Titans Announce Affiliation with New Jersey Outlaws

Weblinks[Bearbeiten]