Smoothie King Center

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von New Orleans Arena)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Smoothie King Center
The Hive
New Orleans Arena 2011.jpg
Die frühere New Orleans Arena im November 2011
Frühere Namen
New Orleans Arena (bis 2014)
Daten
Ort 1501 Girod Street,
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten New Orleans, Louisiana 70113, USA
Koordinaten 29° 56′ 56,2″ N, 90° 4′ 55,8″ W29.948949-90.082176Koordinaten: 29° 56′ 56,2″ N, 90° 4′ 55,8″ W
Eigentümer Bundesstaat Louisiana
Betreiber SMG
Baubeginn 30. November 1995[1]
Eröffnung 19. Oktober 1999
Oberfläche Parkett
Kosten 114 Millionen US-Dollar
Architekt Arthur Q. Davis and Partners
Billes-Manning Architects
Hewitt Washington and Associates
Kapazität 18.000 Plätze (maximal)
Verein(e)
Veranstaltungen

Das Smoothie King Center ist eine Mehrzweckarena in New Orleans, Louisiana. Sie befindet sich im zentralen Geschäftsviertel der Stadt, neben dem Mercedes-Benz Superdome.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Arena ist seit 2002 die Heimat der New Orleans Pelicans in der NBA. Die Tulane Green Wave-Basketballmannschaft der Tulane University nutzt die Arena ebenso für ihre Spiele. Außerdem wird sie für High School Basketballspiele und andere Veranstaltungen genutzt. Der inzwischen aufgelöste ECHL-Club New Orleans Brass spielte in der New Orleans Arena ihre letzten drei Saisons vor ihrem Ende 2002. Seit Februar 2004 trägt New Orleans VooDoo, ein Team der Arena Football League, ihre Heimspiele in der Arena aus.

Die Arena war 1999 für 84 Millionen US-Dollar von der Manhattan Construction Group gebaut und offiziell am 19. Oktober 1999 eröffnet worden. New Orleans Brass war der Hauptpächter für die ersten drei Jahre. Die Arena bietet maximal 18.000 Plätze für verschiedene Veranstaltungen wie u.a. Basketball und Arena Football und bietet darüber hinaus 56 Luxussuiten. Auf dem Gelände des benachbarten Superdome stehen 4.600 Parkplätze bereit.[2] Die Arena wird auch für Konzerte benutzt.

Sie war Austragungsort des ArenaBowl XXI 2007. Das NBA All-Star Game 2008 und der ArenaBowl XXII im Juli 2008 werden ebenfalls hier stattfinden. Zum dritten Mal in der Arena wird der ArenaBowl XXV im August 2012 ausgetragen. 2014 macht das NBA All-Star Game erneut Station in der Arena von New Orleans.

Außerdem fanden hier Wrestling-Veranstaltungen der Verbände WWE, WWF und WCW statt.

Anfang Februar 2014 wurde die Namensänderung der Arena, nach fast elfjähriger Suche nach einem Sponsoren, bekanntgegeben.[3] Das Unternehmen Smoothie King, das u. a. gemischte Fruchtsäfte verkauft, hat sich für zehn Jahre das Namensrecht an der Spielstätte der Pelicans mit einer Option auf zehn weitere Jahre gesichert.[4]

Hurrikan Katrina[Bearbeiten]

Nach Hurrikan Katrina am 29. August 2005 wurde die medizinische Versorgung, die vorher im Superdome untergebracht worden war, in die Arena verlegt. Medizinisches Personal hatte in einem Bereich des Superdome mit schlechter Beleuchtung, undichten Decken und feuchtem Teppich zu kämpfen. Das Arena's Design wurde 1996 von CPP, einem Beratungsunternehmen für Windtechnik geprüft, also überstand es den Sturm weit besser als der Superdome und bot so bessere Bedingungen, um den empfindlichen medizinischen Bereich unterzubringen. Anders als das Superdome, öffnete die Arena nur einen Monat nach dem Sturm.

Galerie[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: New Orleans Arena – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. business.highbeam.com:; Baubeginn der New Orleans Arena Artikel vom 18. Dezember 1995 (englisch)
  2. neworleansarena.com: Daten zur New Orleans Arena (englisch)
  3. nola.com: New Orleans Arena officially became the Smoothie King Center on Thursday Artikel vom 6. Februar 2014 (englisch)
  4. nba.si.com: Pelicans to play home games at ‘Smoothie King Center’ after naming rights deal Artikel vom 6. Februar 2014 (englisch)