Newbattle Abbey

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zisterzienserabtei Newbattle
Lage Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich
SchottlandSchottland Schottland
Koordinaten: 55° 53′ N, 3° 4′ W55.882777777778-3.0666666666667Koordinaten: 55° 52′ 58″ N, 3° 4′ 0″ W
Ordnungsnummer
nach Janauschek
152
Gründungsjahr 1140
Jahr der Auflösung/
Aufhebung
1587
Mutterkloster Melrose Abbey
Primarabtei Kloster Clairvaux

Tochterklöster

keine

Newbattle Abbey ist eine ehemalige Zisterzienserabtei in Schottland. Das Kloster liegt in der Grafschaft Midlothian in der Nähe des Dorfs Newbattle.

Geschichte[Bearbeiten]

Das Kloster wurde im Jahr 1140 vom schottischen König David I. gestiftet und war eine Tochtergründung von Melrose Abbey, das wiederum ein Tochterkloster der Primarabtei Clairvaux war. Die Kirche wurde im Jahr 1234 geweiht. Die Abtei wurde von königlich-englischen Truppen in den Jahren 1385 und 1544 in Brand gesetzt. 1587 wurde sie in ein weltliches Herrengut des letzten Kommendatarabts Mark Kerr umgewandelt. Im Keller des Herrenhauses sind Reste der Abteigebäude erhalten.

Literatur[Bearbeiten]

  • Ian B. Cowan, David E. Easson: Medieval Religious Houses. Scotland With an Appendix on the Houses in the Isle of Man. 2. Aufl. Longman, London, 1976, ISBN 0-582-12069-1, S. 77.
 Commons: Newbattle Abbey – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien