Newcastle North Stars

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Newcastle North Stars
Erfolge
Vereinsinfos
Geschichte Newcastle North Stars (seit 1981)
Standort Newcastle, NSW, Australien
Vereinsfarben blau, weiß, rot
Liga Australian Ice Hockey League
Spielstätte Hunter Ice Skating Stadium
Geschäftsführer Garry Doré
Cheftrainer Garry Doré

Die Newcastle North Stars sind ein semi-professioneller australischer Eishockeyclub aus Newcastle, New South Wales der 1981 gegründet wurde und in der Australian Ice Hockey League spielt. Die North Stars sind australischer Rekordmeister.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Newcastle North Stars wurden 1981 gegründet. Bis zur Aufnahme in die Australian Ice Hockey League, die höchste Spielklasse des Landes, im Zuge der Liga-Erweiterung 2002 spielte der Club ausschließlich auf lokaler Ebene. Die North Stars, die mit vier Titeln australischer Rekordmeister sind, erreichten von 2002 bis 2008 in jeder Saison das Playoff-Finale und gewannen in den Jahren 2003, 2005, 2006 und 2008 auch jeweils den Goodall Cup, den der australische Meister erhält. Einzig 2004 und 2007 verlor Newcastle das Finale. In den Jahren 2004 und 2009 holten sie dafür zumindest den V.I.P. Cup als bestes Team der regulären Saison. Nachdem der V.I.P. Cup zur Saison 2010 durch die H Newman Reid Trophy abgelöst wurde, konnten die North Stars diese auf Anhieb als Meister der regulären Saison ebenfalls gewinnen.

Erfolge[Bearbeiten]

Stadion[Bearbeiten]

Die Heimspiele der Newcastle North Stars werden im Hunter Ice Skating Stadium in Newcastle, New South Wales, ausgetragen.

Bekannte Spieler[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]