Newlib

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Newlib
Entwickler Red Hat
Aktuelle Version 2.0.0
(20. Dezember 2012[1])
Betriebssystem Linux
Programmier­sprache C
Kategorie Laufzeitbibliothek
Standardbibliothek
Lizenz BSD-3-Clause und andere
http://www.sourceware.org/newlib/

Newlib ist eine C-Standard-Bibliothek, optimiert zur Erstellung von Projekten im Bereich Eingebettete Systeme. Newlib ist eine Zusammenstellung fundamentaler, geschwindigkeits- und größenoptimierter Teile der Standard C Library, ist unter freien Software Lizenzen verfügbar und liegt als offener Quelltext vor. Ursprünglich von Cygnus Solutions entwickelt, wird Newlib nach der Übernahme durch Red Hat gepflegt.

Da Newlib quelloffen ist, kann sie für eine Vielzahl von Prozessorfamilien compiliert werden und ist aufgrund dieser Flexibilität weit verbreitet bei mikrocontrollerbasierten Softwareprojekten. Dies reicht von Kleinstgeräten mit 8-Bit-Prozessoren (zum Beispiel Atmel AVR) bis hin zu aktuellen 32-Bit-Architekturen.

Diverse kommerzielle GCC-Distributionen, beispielsweise von CodeSourcery, Atollic and Red Hat, nutzen Newlib als Basis im Bereich eingebetteter Systeme. Weiterhin erfährt die Weiterentwicklung von Newlib-Unterstützung durch Hersteller eingebetteter Prozessorarchitekturen wie beispielsweise ARM Limited und Renesas Electronics.

Siehe auch[Bearbeiten]

  • uClibc, eine für Embedded-Linux-Systeme konzipierte, kompakte C-Bibliothek
  • Diet libc

Portierungen[Bearbeiten]

Bekannte Portierungen von Newlib umfassen folgende Befehlssätze:

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Newlib download. Abgerufen am 14. Oktober 2013.

Weblinks[Bearbeiten]