Newport-on-Tay

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Newport-on-Tay
Stadtansicht von Newport-on-Tay
Stadtansicht von Newport-on-Tay
Koordinaten 56° 27′ N, 2° 56′ W56.443055555556-2.9361111111111Koordinaten: 56° 27′ N, 2° 56′ W
Newport-on-Tay (Schottland)
Newport-on-Tay
Newport-on-Tay
Bevölkerung 4214 (Zensus 2001)
Verwaltung
Post town NEWPORT-ON-TAY
Postleitzahlen­abschnitt DD6
Vorwahl 01382
Landesteil Scotland
Unitary authority Fife
Britisches Parlament North East Fife
Schottisches Parlament North East Fife

Newport-on-Tay ist eine Stadt in der schottischen Unitary Authority Fife. Sie liegt am Ufer des Firth of Tay gegenüber von Dundee etwa zwölf Kilometer nordwestlich von St Andrews.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Stadt entstand als Landeplatz einer Fähre von Dundee über den Firth of Tay, die mindestens seit dem 12. Jahrhundert verkehrte. Newport wuchs mit dem Bau eines neuen Hafens im Jahre 1820. Das von Thomas Telford konzipierte Bauwerk erleichterte den Verkehr in das nahe und florierende Dundee. Auf dem zunächst als New Dundee bezeichneten Gebiet siedelten sich in den folgenden Jahrzehnten pendelnde Arbeiter aus den Fabriken von Dundee an und die Ortschaft wuchs zunehmend. So betrug die Einwohnerzahl im Jahre 1841 noch 241, während sie sich bis 1891 auf 2548 beinahe verzehnfachte.[1] Im Jahre 2001 verzeichnete die Stadt 4214 Einwohner.[2]

Verkehr[Bearbeiten]

Westlich von Newport-on-Tay wurde 1877 die Firth-of-Tay-Brücke fertiggestellt. Von Newport aus verkehrten regelmäßig Züge unter anderem nach Dundee. 1879 kollabierte die Brücke in einem Sturm, wobei 75 Personen starben.[3] Mit dem Bau einer neuen Brücke wurde einige Jahre später begonnen. Sie wurde 1887 fertiggestellt. Im Jahre 1966 wurde mit der Tay Road Bridge eine Straßenbrücke zwischen Newport und Dundee eröffnet. Über diese verläuft die A92 aus Dunfermline kommend über Glenrothes in das Stadtzentrum von Dundee und dann weiter nach Montrose und Stonehaven. Die Bahnstrecke über Newport wurde zwischenzeitlich außer Dienst gestellt.

Streckenplan aus den 1910er Jahren

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Eintrag im Gazetteer for Scotland
  2. Statistische Daten
  3. Failed design triggers horrific Tay Bridge terror Scotsman News, 21. Februar 2006