Newry-Islands-Nationalpark

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Newry-Islands-Nationalpark
Newry-Islands-Nationalpark (Queensland)
Paris plan pointer b jms.svg
-20.851666666667148.89944444444Koordinaten: 20° 51′ 6″ S, 148° 53′ 58″ O
Lage: Queensland, Australien
Besonderheit: Sandstrände und Felskaps
Nächste Stadt: Mackay
Fläche: 4,64 km² [1]
Gründung: 1938 [2]
i2i3i6

Der Newry-Islands-Nationalpark (engl.: Newry Islands National Park) ist ein Nationalpark im Osten des australischen Bundesstaates Queensland. Er liegt 847 Kilometer nordwestlich von Brisbane und 45 Kilometer nordnordwestlich von Mackay.[3]

Zum Nationalpark gehören acht Inseln. Neben der Hauptinsel Newry Island sind dies Rabbit Island, Outer Newry Island, Acacia Island, Mausoleum Island, North Red Cliff Island, South Red Cliff Island und Rocky Island. Alle Inseln gehören zum UNESCO-Weltnaturerbe Great Barrier Reef.[4][5]

In der Umgebung liegen die Nationalparks Smith Islands, Repulse Islands und Brampton Islands.[5]

Geschichte[Bearbeiten]

Auf Newry Island gab es eines der ersten Ferienresorts auf den Inseln der Gegend.[4] Es war von Beginn der 1920er Jahre bis 2001 in Betrieb.[6]

Landesnatur[Bearbeiten]

Die kleinen Inseln sind von lichtem Wald und dichtem tropischer Regenwald bedeckt, nahe der Küste findet man perlenweiße Sandstrände und felsige Kaps.[4]

Einrichtungen[Bearbeiten]

Es gibt etliche angelegte Zeltplätze, für die aber Reservationen notwendig sind. Picknickplätze sind auf Newry Island, Outer Newry Island und Rabbit Island. Sie sind mit Toiletten, Picknicktischen und Schutzdächern versehen. Auf Newry Island und Outer Newry Island sind offene Feuer verboten.[4]

Die Inseln sind nur mit privaten Booten erreichbar. Ein Slipway befindet sich bei Seaforth.[4]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Australian Government - CAPAD 2010 (MS Excel; 170 kB), DSEWPaC, abgerufen am 7. Januar 2013 (englisch)
  2. Australian Government - CAPAD 1997 (MS Excel; 93 kB), DSEWPaC, abgerufen am 7. Januar 2013 (englisch)
  3. Steve Parish: Australian Touring Atlas. Steve Parish Publishing. Archerfield QLD 2007. ISBN 978-1-74193-232-4. S. 11
  4. a b c d e Newry Islands National Park. Department of Environment and Resource Management. Abgerufen am 5. Dezember 2012.
  5. a b Whitsunday and Mackay Islands Visitor Management Strategy - Visitor Management Settings - Map 3 'Mackay' (PDF; 1,8 MB), Queensland Parks and Wildlife Service, abgerufen am 7. Januar 2013 (englisch)
  6. Nature, culture and history. Newry Islands National Park. In: Department of Environment and Resource Management. 16. November 2011, abgerufen am 7. Dezember 2012 (englisch).