Newtown (Town, Connecticut)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Newtown
Main Street, Newtown CT.jpg
Lagekarte Newtowns in Connecticut
Newtown CT lg.PNG
Basisdaten
Gründung: 1711
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Connecticut
County:

Fairfield County

Koordinaten: 41° 24′ N, 73° 18′ W41.398333333333-73.293055555556397Koordinaten: 41° 24′ N, 73° 18′ W
Zeitzone: Central (UTC−6/−5)
Einwohner: 27.560 (Stand: 2010)
Bevölkerungsdichte: 184,2 Einwohner je km²
Fläche: 153,1 km² (ca. 59 mi²)
davon 149,6 km² (ca. 58 mi²) Land
Höhe: 397 m
Postleitzahl: 06470
Vorwahl: +1 203
FIPS:

09-52980

GNIS-ID: 0213475
Webpräsenz: www.newtown-ct.gov
Bürgermeister: Patricia E. Llodra

Newtown ist eine Town im Fairfield County in Connecticut, Vereinigte Staaten. Beim United States Census 2010 hatte Newtown 27.560 Einwohner.[1] Newtown wurde 1705 gegründet und 1711 inkorporiert.

Geographie[Bearbeiten]

Nach den Angaben des United States Census Bureaus hat die Town eine Gesamtfläche von 153,1 km², wovon 149,6 km² auf Land und 3,5 km² (= 2,22 %) auf Gewässer entfallen.

Newtown liegt im Norden des Fairfield County, etwa 70 km südwestlich von Hartford und rund 130 km nordöstlich von New York City.[2] Interstate 84 und U.S. Highway 6 verlaufen im Norden des Gemarkungsgebietes zum größten Teil gemeinsam von Westen nach Osten. Zu den Hauptstraßen gehören des Weiteren Connecticut State Route 25 in Nord-Süd-Richtung sowie Connecticut State Route 34 und Connecticut State Route 302. Eine Bahnstrecke von Conrail schlängelt sich von Nordwesten nach Südosten durch das Towngebiet.

Der Fläche nach ist Newtown die fünftgrößte Town im Bundesstaat Connecticut und grenzt an Bethel, Bridgewater, Brookfield, Easton, Monroe, Oxford, Redding und Southbury. Die nördliche Gemarkungsgrenze bildet der Housatonic River mit dem Stausee Lake Lillinoah, in Nordosten grenzt Newtown an den Stausee Lake Zoar am selben Fluss. Der Fluss bildet zugleich die nördliche bzw. nordöstliche Grenze des Fairfield County.

In Newtown liegen die folgenden Ortschaften:

Außerdem liegen die Siedlungen Head of Meadow, Hopewell, Huntingtown, Lands End, Middle Gate, Palestine und Taunton auf dem Gebiet der Town.

Sehenswürdigkeiten und kommunale Bauwerke[Bearbeiten]

Newtown verfügt über einige Sehenswürdigkeiten von lokaler oder regionaler Bedeutung. Unter ihnen sind der 1876 errichtete Flaggenmast, das Verlagsgebäude der lokalen Wochenzeitung Newtown Bee, die seit 1877 erscheint und seit 1881 der Familie Smith gehört und das Newtown Meeting House, dessen Wetterhahn der Überlieferung nach im Unabhängigkeitskrieg von hier stationierten französischen Soldaten als Ziel benutzt wurde und im Siegel der Stadt abgebildet ist.

Die in den 1920er Jahren gebaute Hawley School ist ein weiteres signifikantes Bauwerk, die derzeit als Elementary School dient. Während seiner Geschichte diente das Gebäude unterschiedlichen Schultypen, doch der ursprüngliche Bau wurde kaum verändert. Zwei Anbauten entstand im Laufe der Jahre.

Der medizinischen Versorgung Newtowns diente das Fairfield Hills Hospital, das in den 1930er Jahren errichtet, 1995 jedoch geschlossen wurde. Ein Teil des Filmes Sleepers wurde 1995 hier gedreht. Newtown kaufte das Gebäude später an.

Edmond Town Hall[Bearbeiten]

Das in den 1930er Jahren fertiggestellte Gebäude umfasst Räumlichkeiten der Townverwaltung sowie mehrere Räume und Säle für Hochzeiten, Partyveranstaltungen und Vorträge. Der Architekt war Philip Sutherland, der auch die Entwprfe für die Cyrenius H. Booth Library anfertigte.

In dem Gebäude werden auch Filme aufgeführt, kurz nachdem diese die Mainstream-Filmtheater verlassen haben. Mary Elizabeth Hawley ließ 1930 das Bauwerk zum Wohl der Gemeinde errichten und einweihen. Seinen Namen hat es nach dem Richter William Edmond; dieser war Hawleys Großvater mütterlicherseits.

National Register of Historic Places[Bearbeiten]

Mehrere Bauwerke auf dem Gebiet der Town wurden in das National Register of Historic Places aufgenommen

Parks und Freizeit[Bearbeiten]

In der Town of Newton sind viele Freizeitmöglichkeiten vorhanden, zahlreiche Sportanlagen ermöglichen Schwimmen, Tennis, Softball, Baseball, Volleyball, Lacrosse, Fußball sowie Wandern. Zu den Parks gehören der Treadwell Park, der Dickinson Park und Collis P. Huntington State Park.

Demographie[Bearbeiten]

Zum Zeitpunkt des United States Census 2000 bewohnten Newtown 25.031 Personen. Die Bevölkerungsdichte betrug 167,3 Personen pro km². Es gab 8601 Wohneinheiten, durchschnittlich 57,5 pro km². Die Bevölkerung Newtowns bestand zu 95,14 % aus Weißen, 1,75 % Schwarzen oder African American, 0,14 % Native American, 1,40 % Asian, 0,04 % Pacific Islander, 0,64 % gaben an, anderen Rassen anzugehören und 0,89 % nannten zwei oder mehr Rassen. 2,36 % der Bevölkerung erklärten, Hispanos oder Latinos jeglicher Rasse zu sein.

Die Bewohner Newtowns verteilten sich auf 8325 Haushalte, von denen in 44,7 % Kinder unter 18 Jahren lebten. 73,3 % der Haushalte stellten Verheiratete, 5,8 % hatten einen weiblichen Haushaltsvorstand ohne Ehemann und 18,6 % bildeten keine Familien. 14,8 % der Haushalte bestanden aus Einzelpersonen und in 5,8 % aller Haushalte lebte jemand im Alter von 65 Jahren oder mehr alleine. Die durchschnittliche Haushaltsgröße betrug 2,90 und die durchschnittliche Familiengröße 3,24 Personen.

Die Bevölkerung verteilte sich auf 29,3 % Minderjährige, 4,4 % 18–24-Jährige, 32,5 % 25–44-Jährige, 25,1 % 45–64-Jährige und 8,7 % im Alter von 65 Jahren oder mehr. Der Median des Alters betrug 38 Jahre. Auf jeweils 100 Frauen entfielen 104,9 Männer. Bei den über 18-Jährigen entfielen auf 100 Frauen 103,5 Männer.

Das mittlere Haushaltseinkommen in Newtown betrug 90.193 US-Dollar und das mittlere Familieneinkommen erreichte die Höhe von 99.192 US-Dollar. Das Durchschnittseinkommen der Männer betrug 68.965 US-Dollar, gegenüber 42.217 US-Dollar bei den Frauen. Das Pro-Kopf-Einkommen belief sich auf 37.786 US-Dollar. 3,1 % der Bevölkerung und 2,2 % der Familien hatten ein Einkommen unterhalb der Armutsgrenze, davon waren 3,0 % der Minderjährigen und 3,9 % der Altersgruppe 65 Jahre und mehr betroffen.

Bildung[Bearbeiten]

Zu den öffentlichen Schulen in Newtown gehören vier Elementary Schools (Hawley School, Head O’Meadow School, Middle Gate School und Sandy Hook Elementary School) für die Klassenstufen 1 bis 4, die Reed Intermediate School mit den Klassenstufen 5 und 6, die Newtown Middle School mit den Klassenstufen 7 bis 8 und Newtown High School mit den Klassenstufen 9-12.

Des Weiteren gibt es mehrere private und kirchengemeindliche Schulen, darunter die St. Rose of Lima School, die Fraser-Woods School und die Housatonic Valley Waldorf School.


Persönlichkeiten[Bearbeiten]

Massaker von Newtown[Bearbeiten]

Am 14. Dezember 2012 ereignete sich an der Grundschule in der Ortschaft Sandy Hook einer der schlimmsten Amokläufe an einer Schule, der Täter erschoss 26 Menschen, darunter 20 Grundschulkinder, bevor er sich selbst erschoss. Zuvor hatte er bereits seine Mutter erschossen, dort die Waffen in seine Gewalt gebracht.

Weblinks[Bearbeiten]

Belege[Bearbeiten]

  1. Race, Hispanic or Latino, Age, and Housing Occupancy: 2010 Census Redistricting Data (Public Law 94-171) Summary File (QT-PL), Newtown town, Connecticut (Englisch) U.S. Census Bureau, American FactFinder 2. Abgerufen am 9. August 2011.
  2. Connecticut elementary school shooting: Multiple deaths reported (Englisch), Chicago Tribune. 14. Dezember 2012.