Ngumbi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ngumbi

Gesprochen in

Äquatorialguinea
Sprecher 4000
Linguistische
Klassifikation
Sprachcodes
ISO 639-1:

-

ISO 639-2:

-

ISO 639-3:

nui

Ngumbi (auch Combe und Kombe) ist eine Bantusprache und wird von circa 4000 Menschen in Äquatorialguinea gesprochen.

Sie ist an der Küste der Provinz Litoral verbreitet.

Ngumbi wird in der lateinischen Schrift geschrieben.

Klassifikation[Bearbeiten]

Ngumbi ist eine Nordwest-Bantusprache und gehört neben der Sprache Yasa zur Yasa-Gruppe innerhalb der Bube-Benga-Gruppe, die als Guthrie-Zone A30 klassifiziert wird.

Sie hat die Dialekte Asonga, Bomudi und Moganda.

Weblinks[Bearbeiten]