Nguyễn Văn Linh

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Anmerkung: Bei diesem vietnamesischen Namen lautet der Familienname Nguyễn, in westlichen Texten ist die Schreibweise oft vereinfacht Nguyen. Gemäß dem lokalen Brauch sollte die Person mit ihrem Rufnamen Linh bezeichnet werden.

Nguyễn Văn Linh (* 1. Juli 1915; † 27. April 1998) war ein vietnamesischer Revolutionär und Politiker, während des Vietnamkrieges ein Guerillakämpfer der Nationalen Front für die Befreiung Südvietnams. Von 1986 bis 1991 war er Generalsekretär der Kommunistischen Partei Vietnams.

Nguyen war ähnlich wie sein Nachfolger Đỗ Mười Vertreter von marktwirtschaftlichen Reformen ohne politische Liberalisierung und wurde 1991 angeblich aus gesundheitlichen Gründen abgelöst.