Nièvre (Fluss)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nièvre
Vorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt
Der Fluss in Nevers

Der Fluss in Nevers

Daten
Gewässerkennzahl FRK19-0300
Lage Frankreich, Region Burgund
Flusssystem Loire
Abfluss über Loire → Atlantischer Ozean
Quelle bei Bourras-la-Grange im Gemeindegebiet von Champlemy
47° 18′ 34″ N, 3° 20′ 3″ O47.3094444444443.3341666666667280
Quellhöhe ca. 280 m[1]
Mündung in Nevers in die Loire46.9858333333333.1625170Koordinaten: 46° 59′ 9″ N, 3° 9′ 45″ O
46° 59′ 9″ N, 3° 9′ 45″ O46.9858333333333.1625170
Mündungshöhe ca. 170 m[1]
Höhenunterschied ca. 110 m
Länge 50 km[2]
Linke Nebenflüsse Nièvre de Champlemy, Nièvre d’Arzembouy
Mittelstädte Nevers

Die Nièvre ist ein Fluss in Frankreich, der im Département Nièvre, dem sie auch ihren Namen gegeben hat, in der Region Burgund verläuft. Sie entspringt bei Bourras-la-Grange im Gemeindegebiet von Champlemy, entwässert generell Richtung Süd bis Südwest und mündet nach 50[2] Kilometern in Nevers als rechter Nebenfluss in die Loire. Der Mündungsabschnitt im Stadtgebiet verläuft unterirdisch, der Großteil der Wasserführung wird jedoch bereits bei Coulanges-lès-Nevers in einen Kanal abgeleitet, der Nevers im Osten umgeht und etwa 500 Meter oberhalb der ursprünglichen Mündung die Loire erreicht.

Orte am Fluss[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Nièvre River – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b geoportail.fr (1:16.000)
  2. a b Die Angaben zur Flusslänge beruhen auf den Informationen über die Nièvre auf sandre.eaufrance.fr (französisch), abgerufen am 26. November 2011, gerundet auf volle Kilometer.