Nia Long

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nia Long (2012)

Nitara Carlynn „Nia“ Long (* 30. Oktober 1970 in Brooklyn, New York City) ist eine US-amerikanische Schauspielerin.

Biografie[Bearbeiten]

Nia Long ist die Tochter von Doughtry „Doc“ und Talita Long. Ihre Eltern ließen sich scheiden, als sie gerade zwei Jahre alt war. Nach der Scheidung zog sie mit ihrer Mutter nach Iowa City, Iowa. Dort studierte ihre Mutter Bildende Kunst. Als sie sieben Jahre alt war, zogen sie in den Süden von Los Angeles. Nia besuchte eine katholische Schule und erhielt eine Ballett-, Stepptanz-, Jazz-, Gitarren- und eine Schauspielausbildung.

Ihre erste erwähnenswerte Rolle hatte sie in Springfield Story, wo sie drei Jahre mitspielte. Gastauftritte hatte sie in den Serien Der Prinz von Bel-Air, Emergency Room, Moesha und Für alle Fälle Amy. In Made in America verkörpert sie Zora Mathews, die durch eine Samenspende zustande gekommene Tochter von Sarah Mathews, gespielt von Whoopi Goldberg.

Außerdem spielte sie die Rolle der Sasha Monroe in der Fernsehserie Third Watch, wo sie als Spitzel des Internal Affairs Bureau ins 55er Revier versetzt wird.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Nia Long – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien