Nicholas Gonzalez

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nicholas Edward Gonzalez (* 3. Januar 1976 in San Antonio, Texas) ist ein US-amerikanischer Schauspieler. Gonzalez spielte in acht Episoden der US-Fernsehserie O.C., California als D.J. mit.

Als Schüler der San Antonio's Central Catholic High School bewies Gonzalez ein hohes leichtathletisches Können, indem er die Texas State Championship über eine und zwei Meilen gewann. Nach seinem Abschluss 1994 ging er auf die Stanford University in Kalifornien, um seinen Abschluss in Englisch zu machen. Sein Interesse für Literatur, Geschichte und Poesie zog ihn für zwei Semester an die Universität Oxford. Hier und am Trinity College in Dublin vollendete er seine Diplomarbeit über James JoycesUlysses”.

Alma Martinez, eine Schauspielerin und Stanford-Professorin, ermutigte ihn schließlich, ein professioneller Schauspieler zu werden. 1998 zog Gonzalez nach Los Angeles, wo er schnell Serienauftritte in ABCs Dharma und Greg und NBCs One World bekam. Später spielte er Fidel Castros Sohn in dem Film My Little Assassin und den Andy in Undressed – Wer mit wem?. 2001 wurde Scenes of the Crime mit Gonzalez bei den Filmfestspielen in Cannes vorgeführt, mit dabei Jeff Bridges, Jon Abrahams, und Noah Wyle. 2003 beim Sundance Filmfestival wurde ein weiterer Film mit Gonzalez vorgeführt, in den Hauptrollen Mena Suvari, Mickey Rourke, Brittany Murphy und John Leguizamo.

2004 bekam er dann die Rolle in O.C., California, wo er Marissas (Mischa Barton) Gefühlsleben durcheinander brachte. Jedoch blieb er nicht lange und verließ in Folge 2x08 die Serie. Ebenfalls 2004war er mit Anacondas: Die Jagd nach der Blut-Orchidee im Kino zu sehen.

Wenn er nicht gerade schauspielert, spielt Gonzalez Golf, Videospiele oder trainiert. Da er Lesen liebt, schafft er leicht zwei Bücher pro Woche und hat trotzdem noch Zeit, sich für wohltätige Zwecke einzusetzen und sich seinen Fans zu widmen. Er hilft, unter anderen, Organisationen wie dem National Hispanic Institute und The Friends of El Faro.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]