Nick Gravenites

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gravenites spielt vor Publikum, 2006 Photo: Louis Ramirez

Nick Gravenites (eigentlich: Nicholas George Gravenites) (* 2. Oktober 1938 in Chicago, Illinois)[1] ist ein amerikanischer Sänger, Songschreiber und Musikproduzent. Er wurde als Mitglied von Bands wie Electric Flag und Big Brother And The Holding Company bekannt.

Biografie[Bearbeiten]

Nick Gravenites erlebte als Student ab 1956 die Chicagoer Blues-Szene. Zu seinen Freunden gehörten Charlie Musselwhite, Mike Bloomfield und Paul Butterfield, er lernte von Blues-Größen wie Muddy Waters, Buddy Guy und Howlin' Wolf.

Die Paul Butterfield Blues Band nahm 1965 auf ihrem ersten Album den Gravenites-Song Born in Chicago auf. In Bloomfields Band Electric Flag war Gravenites ab 1967 Sänger und Songschreiber. 1968 produzierte er das erste Album der Gruppe Quicksilver Messenger Service. 1969 brachte er sein erstes Soloalbum My Labors heraus.

Von 1969 bis 1972 war Gravenites Mitglied von Big Brother And The Holding Company. Danach schrieb er Filmmusik und arbeitete mit Musikern wie Huey Lewis und John Cipollina. Zeitweise war er mit seiner Band Nick Gravenites Blues unterwegs.

Diskografie[Bearbeiten]

  • My Labors (1969) (mit Mike Bloomfield)
  • Steelyard Blues (1973) (Soundtrack, mit Mike Bloomfield)
  • Blue Star (1980) (mit Huey Lewis, John Cipollina)
  • Funkyard In Malibu (1981)
  • Monkey Medicine (1982) (mit John Cipollina)
  • Live In Athens At The Rodon (1991)
  • Don't Feed The Animals (1996)
  • Kill My Brain (1999)

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Biographische Daten von Nick Gravenites bei About.com Guide Blues