Nicktoons

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nicktoons-Sendergruppe
Senderlogo
Nicktoons Network logo 2009.svg
Allgemeine Informationen
Empfang: Kabel
Eigentümer: Viacom
Sendebeginn: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
1. Mai 2002
(Umbenennung in Nicktoons am 28. September 2009)
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich
22. Juli 2002
NiederlandeNiederlande Niederlande
Flämische RegionFlämische Region Flandern
1. August 2007
DeutschlandDeutschland Deutschland
OsterreichÖsterreich Österreich
SchweizSchweiz Schweiz
1. Dezember 2007
(Umbenennung in Nicktoons am 31. März 2010)
IrlandIrland Irland
16. Oktober 2012
MexikoMexiko Mexiko
1. Februar 2013
Rechtsform: Privatrechtlich
Programmtyp: Spartenprogramm (Kinder)
Website: nicktoons.nick.com
nicktoons.co.uk
nicktoons.nl
nicktoons.de
nicktoons.ch
Liste von Fernsehsendern

Nicktoons ist eine Sendergruppe im Besitz der Viacom, die Sender in den Vereinigten Staaten, im Vereinigten Kölnigreich, in den Niederlanden sowie in Deutschland (seit dem 31. März 2010) besitzt. Sie ist ein Schwestersender von Nickelodeon.

Geschichte[Bearbeiten]

Vereinigte Staaten[Bearbeiten]

Als Nicktoons TV ging er am 1. Mai 2002 erstmals auf Sendung. 2003 wurde der Sender in Nicktoons, 2005 in Nicktoons Network umbenannt. Grund für die letzte Umbenennung im Jahr 2009 ist die internationale Neuausrichtung der Nickelodeon-Senderfamilie durch Viacom. Der Sender strahlt sein Programm rund um die Uhr in SD und HD, in Englisch, als auch in Spanisch aus. Ähnlich wie beim Disney Channel-Schwestersender Toon Disney ist auch das Programm bei Nicktoons strukturiert und auch bei Boomerang ist es ähnlich. Seit dem 5. Mai 2014 sendet man mit einem neuen Logo. Das Logo ist als solches gleich geblieben, allerdings wurden die Farben angepasst.

Vereinigtes Königreich und Irland[Bearbeiten]

Als Nicktoons TV ging am 22. Juli 2002 der englische Ableger des US-Senders auf Sendung. Anders als die US-Version sendet Nicktoons UK (Der Name des Senders seit August 2004) jedoch nur von 05:00 Uhr bis 02:00 Uhr (Bis 22:00 Uhr Nicktoons, bis 02:00 Uhr Teleshopping). Ein Ableger von Nicktoons UK startete am 18. August 2008 unter den Namen Nicktoonsters auf einer gemeinsamen Frequenz mit Paramount Comedy 2 +1, der TimeShift-Version von Paramount Comedy 2. Der Sender wurde am 31. Juli 2009 eingestellt und am 1. August 2009 durch Nicktoons Replay, der TimeShift-Version von Nicktoons, gestartet. Da man sich den Kanal mit dem heutigen Comedy Central Extra +1 teilte, sendete Nicktoons Replay nur von 07:00 bis 19:00 Uhr. Inzwischen ist der Sender seit dem 2. Oktober 2012 eingestellt.

Seit dem 16. Oktober 2012 sendet Nicktoons UK auch in Irland. Der Sender heißt seitdem Nicktoons UK & Ireland.

Niederlande[Bearbeiten]

Am 1. August 2007 startete der niederländische Ableger des US-Senders, welcher rund um die Uhr sendet. Seit dem 31. März 2010 verwendet Nicktoons Nederland das neue Sendergruppenlogo.

Deutschland[Bearbeiten]

Ehemaliges Logo von Nick Premium
Hauptartikel: Nicktoons Deutschland

Der in Deutschland bereits seit Ende 2007 existierende Pay-TV-Sender Nick Premium trägt seit dem 31. März 2010 ebenfalls den Namen nicktoons. Im Gegensatz zu allen anderen Nicktoons-Sendern besteht das Programm des deutschen Senders sowohl aus Zeichentrick- und Animations- als auch aus Realserien. Die Namensänderung wurde höchstwahrscheinlich lediglich aufgrund der internationalen Vereinheitlichung ausgeführt, eine inhaltliche Änderung schien lange nicht angedacht zu sein. [1]. Inzwischen machen die Realserien nur noch einen geringen Anteil des Vorabend-Programms aus.

Ende Juni 2014 wurde der Sendebetrieb von Nicktoons via Sky eingestellt, der Sender ist aber weiterhin in Kabelnetzen empfangbar. [2]

Mexiko[Bearbeiten]

Seit dem 4. Februar 2013 sendet Nicktoons auch in Mexiko.

Logos des Senders[Bearbeiten]

Serien (Nicktoons Deutschland)[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

  1. http://www.satnews.de/mlesen.php?id=741e3918501c6162d3bbbf4151dad9ad Nick Premium wird zu nicktoons
  2. Sky beendet Verbreitung von Nicktoons

Weblinks[Bearbeiten]