Nicktoons Deutschland

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nicktoons Deutschland
Senderlogo
Logo von nicktoons
Allgemeine Informationen
Empfang: Kabel
Eigentümer: Viacom
Geschäftsführer: Daniel Ligtvoet
Sendebeginn: 1. Dezember 2007
Rechtsform: Privatrechtlich
Programmtyp: Spartenprogramm (Kinder)
Website: www.nick.de/sender/19-nicktoons
Liste von Fernsehsendern

Nicktoons (eigene Schreibweise: nicktoons) ist ein deutscher Pay-TV-Fernsehsender und Ableger des frei empfangbaren Senders Nickelodeon Deutschland. Er ist ein Ableger des US-Senders Nicktoons und trug bis zum 30. März 2010 den Namen Nick Premium.

Geschichte[Bearbeiten]

Nick Premium startete am 1. Dezember 2007 den Fernsehbetrieb. Da sich Sky noch im Ausbau befand, sendete Nick Premium bis zum 10. Januar 2010 nur von 6:00 Uhr bis 20:00 Uhr, in der sendefreien Zeit übertrug der Sender MTV Entertainment sein Programm. Nick Premium zeigte unter anderem Serien wie Das Haus Anubis, Avatar – Der Herr der Elemente, Jimmy Neutron, Unfabulous, iCarly und Drake & Josh, wobei neue Folgen der Serien bereits einen Monat bevor sie frei empfangbar auf Nick liefen auf Nick Premium gezeigt wurden.

Nick Premium war nur durch Abonnieren von Sky Welt Extra zu sehen. Seit dem 10. Januar 2010 sendet Nick Premium rund um die Uhr. Morgens zwischen 4:30 Uhr und 9:45 Uhr lief bis zum 1. März 2012 auf Nicktoons ein Programmblock des Kleinkinderprogramms Nick Jr..

Mit dem 31. März 2010 änderte Nick Premium seinen Namen in nicktoons. Grund war die internationale Neuausrichtung der Viacom-Sender. Im Gegensatz zu allen anderen Nicktoons-Sendern besteht das Programm des deutschsprachigen Senders sowohl aus den neuen Zeichentrick-, Animations- und Realserien als auch aus älteren Formaten.[1]

Seit dem 1. März 2012 strahlen Nicktoons Deutschland und Nicktoons Nederland das gleiche Programm aus, die Realserien nehmen inzwischen lediglich eine kurze Zeit am Abend ein und sind sonst gänzlich von Nicktoons verschwunden, der Nick-Jr.-Programmblock fällt seitdem weg.[2]

Der Sender hat keine Werbeunterbrechungen. Das Programm wird von deutschen Nickelodeon-Mitarbeitern gestaltet.

Am 30. Juni 2014 stellte Nicktoons den Sendebetrieb via Sky ein, der Sender ist aber weiterhin in Kabelnetzen empfangbar. [3]

Spots[Bearbeiten]

Kurzspots des Senders Nicktoons sind Dein Horoskop Mit Thaddäus, Doodlez, KaBlam! und Oh Yeah! Cartoons. In Deutschland waren Dein Horoskop mit Thaddäus und Doodlez am Tag bei Nick zu sehen. KaBlam wurde als Sendung und Oh Yeah! Cartoons als kurze Spots beim Programmfenster Nick nach acht ausgestrahlt, jedoch nur kurze Zeit. Zudem war auch Doodlez bei Nick nach acht zu sehen. Alle Ausstrahlungen der Spots in Deutschland wurden vorerst eingestellt.

Sendezeiten[Bearbeiten]

06:00 Uhr 09:45 Uhr 20:00 Uhr 04:30 Uhr
1. Dezember 2007 bis 10. Januar 2010 Nick Jr. Nick Premium MTV Entertainment
10. Januar 2010 bis 30. März 2010 Nick Jr. Nick Premium Nick Jr.
31. März 2010 bis 1. März 2012 Nick Jr. Nicktoons Nick Jr.
Seit dem 1. März 2012 Nicktoons

Serien[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

  1. http://www.mtvnetworks.de/scripts/contentbrowser.php3?ACTION=showSub&SubID=3&plugin=presseinfo&PLUGINACTION=anzeigen&SORTORDER=&OFFSET=0 Aus Nick Premium wurde Nicktoons
  2. http://www.nick.de/videos/tv-programm Nicktoons TV-Programm
  3. Sky beendet Verbreitung von Nicktoons

Logos[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]