Nicky Weaver

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche



Nicky Weaver
Spielerinformationen
Voller Name Nicholas James Weaver
Geburtstag 2. März 1979
Geburtsort SheffieldEngland
Größe 1,91 m
Position Torhüter
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1995–1997
1997–2007
2005–2006
2007–2009
2009–2010
2010
2010–2013
2013–2014
Mansfield Town
Manchester City
Sheffield Wednesday (Leihe)
Charlton Athletic
Dundee United
FC Burnley
Sheffield Wednesday
FC Aberdeen
1 (0)
175 (0)
14 (0)
67 (0)
18 (0)
0 (0)
44 (0)
2 (0)
Nationalmannschaft
1999–2000 England U-21 10 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 10. Juli 2014

Nicholas James „Nicky“ Weaver (* 2. März 1979 in Sheffield) ist ein englischer Fußball-Torwart.

Karriere[Bearbeiten]

Von frühster Jugend an spielte Weaver bei heutigen englischen Drittligisten Mansfield Town, wo er von 1994 bis 1997 im Profikader spielte, allerdings nur ein Spiel absolvieren konnte. 1997 wechselte er nach Empfehlung Alex Stepneys, dem Torwarttrainer Manchester Citys, ablösefrei zu den „Citizens“. Sein Debüt für Manchester City absolvierte Weaver in der Saison 1998/99 gegen den FC Blackpool. In dieser Saison stellte er einen vereinsinternen Rekord von 23 Spielen ohne Gegentor auf. 1999 spielte sich Weaver in die Herzen der Fans, als er im Play-off Spiel um den Aufstieg in die heutige Football League Championship gegen den FC Gillingham einen Elfmeter hielt und Manchester dadurch aufstieg. Danach wurde Weaver erstmals für die englische U-21-Nationalmannschaft nominiert.

Die nächsten Jahre waren für Weaver von Verletzungen geprägt. Von 2000 bis 2002 spielte er nur unregelmäßig für City, von 2002 bis August 2006 bestritt er nur ein Spiel für die „Citizens“: Im letzten Saisonspiel der Saison 2003/04 stand er zwar in der Startformation gegen den FC Middlesbrough, musste aber während des Spiels wieder ausgewechselt werden.

In der Saison 2005/06 wurde Weaver dann – immer noch verletzt – zu Sheffield Wednesday ausgeliehen. Weaver, der schon als Kind Fan der „Owls“ war, wurde erst kurz nach Rückrunden-Start wieder fit und absolvierte 14 Spiele für Wednesday.

Seit der Saison 2006/07 spielte der 27-jährige wieder für Manchester City. Nachdem die vorige Nummer 1 im Tor von City David James zum FC Portsmouth wechselte, kaufte sich Manchester den schwedischen Nationaltorwart Andreas Isaksson von Stade Rennes, der zu Saisonbeginn allerdings verletzt war. Weaver vertrat ihn in dieser Zeit so gut, dass er Isaksson den Stammplatz abnahm. Im Laufe der Saison eroberte Isaksson seinen Stammplatz aber wieder zurück, sodass Weaver erneut nur die Ersatzbank blieb.

Zur Saison 2007/08 wechselte Weaver zum Premier-League Absteiger Charlton Athletic in die Football League Championship.

Seit dem 5. August 2009 spielte Weaver für Dundee United in der Scottish Premier League. Bereits am 27. Januar 2010 wurde er jedoch ablösefrei an den englischen Premier League-Verein FC Burnley abgegeben. Nach Ablauf des halbjährigen Vertrages wechselte Weaver im Sommer 2010 zu seinem Heimatverein Sheffield Wednesday.

Weblinks[Bearbeiten]