Nicola

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt den Vornamen Nicola, zur Speisekartoffelsorte siehe Nicola (Kartoffel)

Nicola oder Nicolà ist ein weiblicher und männlicher Vorname sowie ein Familienname.

Herkunft und Bedeutung[Bearbeiten]

Nicola ist die italienische Form des männlichen Vornamens Nikolaus; im deutschen, angelsächsischen und skandinavischen Sprachraum ist es die weibliche Variante dieses Vornamens. Eine andere etymologische Herleitung ist die aus dem altgriechischen Wort nike = Sieg und laos = Volk; "Sieg des Volkes", "Sieg über das Volk", "Sieger/-in des Volkes".

Varianten[Bearbeiten]

Namenstag[Bearbeiten]

Namenstag ist der 6. Dezember.

Namensträgerinnen[Bearbeiten]

Namensträger[Bearbeiten]

Familienname[Bearbeiten]

  • Davide Nicola (* 1973), italienischer Fußballspieler und -trainer
  • Enrico De Nicola (1877–1959), italienischer Politiker (der Familienname ist De Nicola)
  • Isaac Nicola (1916–1997), kubanischer Gitarrist und Musikpädagoge
  • Karl Nicola (* 1939), deutscher Politiker (SPD)
  • Lewis Nicola (1717–1807), Offizier, Unternehmer, Schriftsteller und Mitglied der American Philosophical Society
  • Marcelo Nicola (* 1971), argentinischer Basketballspieler und -trainer
  • Maria Teschler-Nicola (* 1950), österreichische Anthropologin
  • Max Erich Nicola (1889–1958), deutscher Maler und Grafiker

Weblinks[Bearbeiten]

 Wiktionary: Nicola – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen