Nicolas Clément

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Nicolas Clément-Désormes)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nicolas Clément (* 12. Januar 1779 in Dijon; † 21. November 1841 in Paris) oder Nicolas Clément-Désormes (ab 1820) war ein französischer Chemiker und Physiker.

Leben und Wirken[Bearbeiten]

Nicolas Clément war einer der Entdecker des Elements Iod (wobei er mit Charles-Bernard Desormes zusammenarbeitete). Ihm gelang 1806 die erste chemische Analyse des Hauptbestandteils von Lapislazuli. Er entwickelte 1819 eine Methode zur Bestimmung der spezifischen Wärmekapazität von Gasen (mit Desormes).

Die Methode zur Berechnung der Schallgeschwindigkeit in Gasen mit dem nach ihm benannten Koeffizienten geht ebenfalls auf ihn zurück; gemeinsam mit Desormes beschrieb er 1826 das aerodynamische Paradoxon.

Er arbeitete eng mit Desormes zusammen, gründete mit diesem 1804 eine Chemiefabrik und war dessen Schwiegersohn.

Weblinks[Bearbeiten]