Nic Romm

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Nicolas Romm)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nicolas Romm (2009)

Nicolas Hardy Romm (* 1974 in Montreal, Kanada) ist ein deutscher Schauspieler, der vor allem unter dem Namen Nic Romm bekannt ist.

Leben[Bearbeiten]

Nic Romm ging auf das Gymnasium Zitadelle in Jülich ehe er dann von 1997 bis 2001 die Hochschule für Musik und Theater Hannover besuchte. Seitdem hat er in zahlreichen Kino- und Fernsehproduktionen, darunter Crazy und Nothern Star, sowie Theaterstücken mitgewirkt.

Am 20. Mai 2008 gewann er in Michael Herbigs Castingshow Bully sucht die starken Männer die Rolle des Tjure in der Real-Verfilmung von Wickie und die Starken Männer. Im Sommer 2008 begannen die Dreharbeiten. Der Film hatte seinen Deutschlandstart am 9. September 2009.

In Peter Jacksons Verfilmung Der Hobbit – Eine unerwartete Reise spricht der die deutsche Stimme von Adam Brown in der Rolle des Ori.

Romm ist verheiratet und hat eine Tochter und einen Sohn.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Theater[Bearbeiten]

  • 1999: Amazon/en/as.com (Théatre de Nice)
  • 2000: Eine wundersame Nacht (Theater an der Glocksee, Hannover)
  • 2001: Delirium zu Zweit-auf unbegrenzte Zeit (Hochschule für Musik und Theater Hannover)
  • 2003: Therapie zwecklos (Freie Produktion Café Lichtenberg Köln)

Trivia[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Namoshs Musikvideo bei Youtube

Weblinks[Bearbeiten]