Nicolas Wackerbarth

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nicolas Wackerbarth (* 1973 in München) ist ein deutscher Filmregisseur, Autor und Schauspieler.

Leben[Bearbeiten]

Nicolas Wackerbarth erhielt seine Schauspielausbildung an der Bayerischen Theaterakademie August Everding in München. Danach stand er am Schauspielhaus Frankfurt auf der Bühne und wurde Mitglied des Ensembles der Bühnen der Stadt Köln. Im Anschluss erlernte er Filmregie an der DFFB in Berlin. Sein Kurzfilm Halbe Stunden wurde 2007 auf den Filmfestspielen in Cannes uraufgeführt. Der von der ZDF-Redaktion Das kleine Fernsehspiel produzierte Abschlussfilm Unten Mitte Kinn (2011) wurde auf dem Filmfest München mit einer lobenden Erwähnung bedacht. 2011 fanden die Dreharbeiten zu seinem zweiten abendfüllenden Spielfilm Halbschatten statt.

Nicolas Wackerbarth ist Mitherausgeber der Filmzeitschrift Revolver. Er lebt in Berlin.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Als Schauspieler
Als Regisseur
  • 2004: Anfänger (Kurzfilm)
  • 2005: Westernstadt (Kurzfilm)
  • 2007: Halbe Stunden (Kurzfilm)
  • 2011: Unten Mitte Kinn (Fernsehfilm)
  • 2013: Halbschatten

Weblinks[Bearbeiten]