Niederländische Euromünzen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Euromünzen
Eurozone
BelgienBelgien Belgien
DeutschlandDeutschland Deutschland
EstlandEstland Estland
FinnlandFinnland Finnland
FrankreichFrankreich Frankreich
GriechenlandGriechenland Griechenland
IrlandIrland Irland
ItalienItalien Italien
LettlandLettland Lettland
LuxemburgLuxemburg Luxemburg
MaltaMalta Malta
NiederlandeNiederlande Niederlande
OsterreichÖsterreich Österreich
PortugalPortugal Portugal
SlowakeiSlowakei Slowakei
SlowenienSlowenien Slowenien
SpanienSpanien Spanien
Zypern RepublikRepublik Zypern Zypern
assoziierte Euronutzer
(mit eigenen Euromünzen)
AndorraAndorra Andorra
MonacoMonaco Monaco
San MarinoSan Marino San Marino
VatikanstadtVatikanstadt Vatikanstadt
passive Euronutzer
(ohne eigene Euromünzen)
KosovoKosovo Kosovo
MontenegroMontenegro Montenegro
Geplante/mögliche Einführung des Euro
BulgarienBulgarien Bulgarien
DanemarkDänemark Dänemark*
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich*
KroatienKroatien Kroatien
LitauenLitauen Litauen**
PolenPolen Polen
RumänienRumänien Rumänien
SchwedenSchweden Schweden
TschechienTschechien Tschechien
UngarnUngarn Ungarn
Hinweise
* Möglichkeit zum Opting-out
** Einführung zum 1. Januar 2015

Die niederländischen Euromünzen sind die in den Niederlanden in Umlauf gebrachten Euromünzen der gemeinsamen europäischen Währung Euro.

Umlaufmünzen[Bearbeiten]

Erste Prägeserie (1999–2013)[Bearbeiten]

Alle Münzen werden in der niederländischen Münzprägestätte „Koninklijke Nederlandse Munt“ in Utrecht geprägt. Die niederländischen Euromünzen haben zwei verschiedene Motive, die beide das Porträt von Königin Beatrix der Niederlande zeigen und von Bruno Ninaber van Eyben entworfen wurden. Alle Münzen zeigen die zwölf Sterne der EU, das Prägejahr und die Inschrift BEATRIX KONINGIN DER NEDERLANDEN. Anders als bei den meisten anderen Euroländern tragen die Münzen das tatsächliche Prägejahr. Des Weiteren tragen alle Münzen das Zeichen der niederländischen Münzprägestätte, den Hermesstab, und das des amtierenden Münzmeisters.

  • Pfeil und Bogen – Münzmeister Chris van Draanen (1988–1999)
  • Pfeil und Bogen mit Stern – Vakanz unter Erik J. van Schouwenburg (2000)
  • Fruchttragende Weinranke[1] – Münzmeister Robert Bruens (2001)
  • Fruchttragende Weinranke mit Stern – Vakanz unter Maarten Brouwer (2001–2002)
  • Segel des Dreimastklippers „Nederland“[2] – Münzmeister Maarten T. Brouwer (seit 2003)

Bei den Centmünzen sind diese rechts und links neben dem Prägejahr zu sehen. Auf den 1- und 2-Euro-Münzen befindet sich das Zeichen der Münzprägestätte unter den Worten KONINGIN DER und das des Münzmeisters unter NEDERLANDEN.

Seit 2007 werden alle Kursmünzen mit der neu gestalteten Vorderseite geprägt.
Die nationalen Rückseiten der ersten Serie entsprechen nicht vollständig den Gestaltungsrichtlinien der Europäischen Kommission von 2008.[3] Unter anderem sollen auf der nationalen Seite die europäischen Sterne wie auf der europäischen Flagge angeordnet sein – also insbesondere gleichmäßig im Kreis verteilt sein. Dies ist bei den Münzen mit dem Abbild Königin Beatrix' nicht erfüllt.

Abbildungen der niederländischen Euromünzen | Nationale Seite
0,01 € 0,02 € 0,05 €
1 Cent Niederlande 2 Cent Niederlande 5 Cent Niederlande
Königin Beatrix
0,10 € 0,20 € 0,50 €
10 Cent Niederlande 20 Cent Niederlande 50 Cent Niederlande
Königin Beatrix
1,00 € 2,00 € Rand der 2-€-Münze
1 Euro Niederlande 2 Euro Niederlande Edge nederland s01.jpg
Königin Beatrix „Gott sei mit uns“ auf Niederländisch

Gemäß den Erhebungen der niederländischen Website Eurodiffusie.nl lag der Anteil der Euromünzen mit niederländischer Rückseite in den Niederlanden im Jahr 2009 noch bei etwa 30 %. Zugleich stammten etwa 25 % der Münzen aus dem sehr viel größeren und damit auch mit einem entsprechend umfangreicheren Münzkontingent ausgestatteten Nachbarland Deutschland. Der Anteil belgischer Euromünzen lag bei etwa 15 %.[4]

1- und 2-Cent-Münzen[Bearbeiten]

Seit September 2004 werden die 1- und 2-Cent-Münzen im Zahlungsverkehr in den Niederlanden nicht mehr benötigt, da ähnlich wie in Finnland und zu den Zeiten des Guldens die Preise per Gesetz auf x,x5-Beträge auf- bzw. abgerundet werden müssen.

Zweite Prägeserie (ab 2014)[Bearbeiten]

Seit der Abdankung Königin Beatrix' am 30. April 2013 ist Willem-Alexander König der Niederlande. Damit verbunden ist die Neugestaltung der niederländischen Euromünzen und somit auch die Umsetzung der geltenden Gestaltungsrichtlinien.

Die Blickrichtung des Regierenden auf den Münzabbildungen, nach rechts oder links, pflegt bei jedem niederländischen Thronwechsel zu alternieren. Das Profil König Willem-Alexanders gestaltete Erwin Olaf.

Abbildungen der niederländischen Euromünzen | Nationale Seite
0,01 € 0,02 € 0,05 €
1 Cent Niederlande 2 Cent Niederlande 5 Cent Niederlande
König Willem-Alexander
0,10 € 0,20 € 0,50 €
10 Cent Niederlande 20 Cent Niederlande 50 Cent Niederlande
König Willem-Alexander
1,00 € 2,00 € Rand der 2-€-Münze
1 Euro Niederlande 2 Euro Niederlande Edge nederland s01.jpg
König Willem-Alexander „Gott sei mit uns“ auf Niederländisch

Auflagen[Bearbeiten]

Jahr\Wert[5] €0.01 €0.02 €0.05 €0.10 €0.20 €0.50 €1.00 €2.00
1999 47.800.000 109.000.000 213.000.000 149.700.000 86.500.000 99.600.000 63.500.000 9.900.000
2000 276.800.000 122.000.000 184.200.000 156.700.000 67.500.000 87.000.000 62.800.000 24.400.000
2001 179.300.000 145.800.000 205.900.000 193.500.000 97.600.000 94.500.000 67.900.000 140.500.000
2002 800.000 53.100.000 900.000 800.000 51.200.000 80.900.000 20.100.000 37.200.000
2003 58.100.000 151.200.000 1.400.000 1.200.000 58.200.000 1.200.000 1.400.000 1.200.000
2004 113.900.000 115.700.000 400.000 400.000 20.500.000 300.000 300.000 300.000
2005 400.000 400.000 80.400.000 300.000 300.000 300.000 200.000 200.000
2006 200.000 200.000 60.100.000 100.000 100.000 100.000 100.000 100.000
2007 200.000 200.000 78.600.000 200.000 200.000 200.000 100.000 100.000
2008 413.000 413.000 50.413,000 363.000 363.000 363.000 288.000 288.000
2009 254.000 249.000 40.299.000 209.000 209.000 209.000 149.000 149.000
2010 235.000 235.000 40.100.000 202.000 202.000 202.000 166.000 166.000
2011 300.000 300.000 20.300.000 200.000 200.000 200.000 200.000 3.900.000
2012 400.000 200.000 10.500.000 200.000 100.000 200.000 200.000 3.700.000


2-Euro-Gedenkmünzen[Bearbeiten]

Hauptartikel: 2-Euro-Gedenkmünzen

Die Niederlande haben bis heute folgende 2-Euro-Gedenkmünzen ausgegeben:


Sammlermünzen[Bearbeiten]

  • 5 Euro, Material: Kupfer mit dünner Silberschicht – Münzdurchmesser: 29 mm – Gewicht: 10,5 g
  • 5 Euro, Material: 925er Silber – Münzdurchmesser: 29 mm – Gewicht: 11,1 g – bis 2007
  • 5 Euro, Material: 925er Silber – Münzdurchmesser: 33 mm – Gewicht: 15,5 g – ab 2008
  • 10 Euro, Material: 925er Silber – Münzdurchmesser: 33 mm – Gewicht: 17,8 g
  • 10 Euro, Material: 900er Gold – Münzdurchmesser: 22,5 mm – Gewicht: 6,72 g
  • 20 Euro, Material: 900er Gold – Münzdurchmesser: 25 mm – Gewicht: 8,5 g
  • 50 Euro, Material: 900er Gold – Münzdurchmesser: 27 mm – Gewicht: 13,44 g
Thema Ausgabedatum Nennwert Material Auflage
st sp
Hochzeit von Kronprinz Willem-Alexander und Máxima 4. Februar 2002 10 Euro Silber 1.000.000 80.000
10 Euro Gold 33.000
150. Geburtstag Vincent van Gogh 31. März 2003 5 Euro Silber 1.000.000 100.000
10 Euro Gold 20.000
Geburt von Prinzessin Catharina-Amalia 23. Februar 2004 10 Euro Silber 1.000.000 50.000
20 Euro Gold 7.000
50 Euro Gold 3.500
Erweiterung der Europäischen Union 2. Juli 2004 5 Euro Silber 600.000 55.000
10 Euro Gold 6.000
50 Jahre Statut des Königreichs der Niederlande 15. Dezember 2004 5 Euro Silber 600.000 30.000
10 Euro Gold 5.000
25. Jahrestag der Thronbesteigung von Königin Beatrix 29. April 2005 10 Euro Silber 1.000.000 59.754
20 Euro Gold 5.001
50 Euro Gold 3.500
60. Jahrestag Ende des 2. Weltkrieges 16. August 2005 5 Euro Silber 1.000.000 40.000
10 Euro Gold 6.000
400. Jahrestag der Entdeckung Australiens 28. März 2006 5 Euro Silber 500.000 22.500
10 Euro Gold 3.500
400. Geburtstag von Rembrandt 17. Juli 2006 5 Euro Silber 655.000 35.000
10 Euro Gold 8.500
200 Jahre Finanzbehörde 15. November 2006 5 Euro Silber 320.000 15.000
10 Euro Gold 5.500
400. Geburtstag von Michiel de Ruyter 23. März 2007 5 Euro Silber 520.000 17.400
10 Euro Gold 7.000
Architektur in den Niederlanden 29. Oktober 2008 5 Euro Kupfer 350.000
5 Euro Silber 25.000
10 Euro Gold 8.000
400. Jahrestag Henry Hudson in Manhattan April 2009 5 Euro Kupfer  ?
5 Euro Silber 20.000
10 Euro Gold 6.500
Handelsbeziehungen zu Japan 24. August 2009 5 Euro Kupfer  ?
5 Euro Silber 45.000
10 Euro Gold 9.000
150 Jahre Max Havelaar 17. Mai 2010 5 Euro Kupfer 350.000
5 Euro Silber 15.000
10 Euro Gold 5.500
Wasserland Niederlande 28. Oktober 2010 5 Euro Kupfer 350.000
5 Euro Silber 17.500
10 Euro Gold 4.500
Niederlande und die Malkunst Mai 2011 5 Euro Kupfer 250.000
5 Euro Silber 12.500
10 Euro Gold 3.500
100 Jahre Münzgebäude Utrecht 22. Juni 2011 5 Euro Kupfer  ?
5 Euro Silber 12.500
10 Euro Gold 3.500
50 Jahre Welt-Natur-Fonds 12. September 2011 5 Euro Kupfer  ?
5 Euro Silber 17.500
10 Euro Gold 4.000
Die Bildhauerkunst 23. August 2012 5 Euro Kupfer 230.000
5 Euro Silber 12.500
10 Euro Gold 2.000

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Fruchttragende Weinranke: niederländisches Münzmeisterzeichen Robert Bruens’ Abgerufen am 30. Mai 2014
  2. Segel des Dreimastklippers Nederland: Münzmeisterzeichen Maarten Brouwers Abgerufen am 30. Mai 2014
  3. Empfehlung der Europäischen Kommission vom 19. Dezember 2008 zu gemeinsamen Leitlinien für die nationalen Seiten und die Ausgabe von für den Umlauf bestimmten Euro-Münzen (PDF; 37 kB)
  4. Eurodiffusie.nl
  5. Jaarverslag KNM. Koninklijke Munt. Abgerufen am 3. Juli 2013.
  6. Münzbild der niederländischen Gedenkmünze 2014 Abgerufen am 22. Mai 2014